Lieferanten und Kunden finden

Die INDUSTRIEFACHBÖRSE 2020 präsentiert Know-How der Bereich Photonik, Elektronik, Elektromechanik, Mechanik und Industriedienstleistungen

Partner sein

Die INDUSTRIEFACHBÖRSE 2020 biete das passende Podium für Produzenten von Zulieferkomponenten und Endprodukten sowie Fertigungs- und Industriedienstleistern.



Melden Sie hier Ihr Interesse an:

Neueste Technologien

Mittelständler präsentieren ihre neuesten Prouktentwicklungen und Technologien wie z.B. den 3D-Druck "zum Anfassen" und knüpfen neue Geschäftskontakte.

Netzwerken

Die INDUSTRIEFACHBÖRSE 2020 wird druch einen Ausstellerabend ergänzt, der dann in die traditionelle Ostthüringer Visitenkartenparty übergeht, wodurch weiter ausreichend Gelegenheiten für neue Geschäftskontakte entstehen.

13 Mal führte die BVMW-Fachgruppe „Präzision aus Jena“ bisher die Kooperationsbörse des verarbeitenden und produzierenden Gewerbes sowie industrienaher Dienstleistungen im Alten Schloß zu Dornburg gemeinsam mit der Friedrich-Schiller-Universität Jena durch. (Berichte und Bilder der Börsen 2019 und 2018 und Video von 2015). Hier trafen sich Mittelständler aus verschiedensten Brachen, um sich auszutauschen, untereinander bekannt zu machen und neue persönliche Geschäftskontakte zu knüpfen. Nach und nach wurde die Börse auch überregionaler, im Laufe der Zeit nahmen Unternehmer aus fast allen Bundesländern teil. Aber auch Firmenchefs aus Holland, der Schweiz, Lichtenstein und Polen suchten hier neue Geschäftsverbindungen. Jährlich kamen 60 bis über 70 Teilnehmer, mehr geben dort die Räumlichkeiten nicht her.

Seit einigen Jahren wird die Veranstaltung, deren Kern die persönlichen Vorstellungsrunden sind, von der „Tischmesse“ ergänzt. Hier haben 30 Unternehmen die Möglichkeit, im Rittersaal des Alten Schlosses auf einem Tisch ihre Produkte sozusagen „zum Anfassen“ zu präsentieren. Diese 30 Tische waren immer schnell vergeben, wer zu spät kam hatte das Nachsehen. Aus diesem Umstand heraus und auch auf Vorschlag mancher Teilnehmer entschlossen wir uns, die Dornburger Kooperationsbörse zu erweitern. Da wie schon erwähnt die räumlichen Gegebenheiten das im Alten Schloss nicht zulassen wählten wir die Sparkassen-Arena in Jena aus, um im Rahmen der „Industriefachbörse 2020“ hier mehr Interessenten die Möglichkeit zu geben, sich zu präsentieren. Ergänzen werden wir dies durch einen Ausstellerabend, der praktisch mit der traditionellen Ostthüringer Visitenkartenparty „verschmilzt“.

Die Industriefachbörse 2020 richtet sich vor allen an produzierende Unternehmen der Bereiche Elektronik, Mechanik und Optik sowie entsprechende industrienahe Dienstleister.
Ansprechpartner: Dietmar Winter, 0171-5679626 oder dietmar.winter@bvmw.de 
Sie können bereits jetzt Ihr Interesse an der Teilnahme als Aussteller unverbindlich bekunden. Bitte tragen Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, Sie erhalten dann rechtzeitig weitere Informationen: