Der saudi-arabische Wirtschaftsumbau „Vision 2030“

Saudi-Arabiens Kronprinz Mohammed bin Salman stellte bei einer Konferenz in Riad sein Pläne einer futuristischen Megastadt „Neom“ vor. Mit einem rund 500 Milliarden Dollar Baubudget, gehört das Projekt aktuell zu einem der umfassendsten Bauvorhaben.

Als Teil des saudi-arabischen Wirtschaftsumbaus „Vision 2030“, der Saudi Arabien unabhängiger vom Öl machen soll, entsteht die neue Megastadt auf rund 26.500 Quadratkilometern. Durch seine geografische Lage soll die Stadt zu einem Angelpunkt zwischen europäischer, afrikanischer und asiatischer Wirtschaft werden.

Unabhängig von der Jurisdiktion des rechtlichen Landes und externen Energieversorgern, soll NEOM zu einer autonomen Handelsstadt werden. Mit einer Infrastruktur, die für selbstfahrende Autos und den Verkehr von Drohnen optimiert ist, soll NEOM zum Sinnbild des neuen, modernen Saudi-Arabiens werden.

Quelle: The Economist

Kommentare (0)

Eigenen Kommentar verfassen

* Pflichtfelder


Pflichtfeld

Pflichtfeld

Pflichtfeld

Pflichtfeld
Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald Ihr Kommentar veröffentlicht ist.