Netzwerken ist Zukunft - Jahresempfang 2020

Werknetze statt Netzwerke

Neue Kapitel aufschlagen und die Zukunft des Netzwerkens anschauen, das waren die großen Themen beim Jahresempfang der Metropolregion Köln im Sport- und Olympiamuseum. Das brachte Michael Buttgereit in seinem Vo...

Werknetze statt Netzwerke

Neue Kapitel aufschlagen und die Zukunft des Netzwerkens anschauen, das waren die großen Themen beim Jahresempfang der Metropolregion Köln im Sport- und Olympiamuseum. Das brachte Michael Buttgereit in seinem Vortrag gekonnt auf den Punkt: WERKNETZEN statt NETZWERKEN. Denn ein Netzwerk funktioniert nur bei ehrlichem Interesse an anderen Menschen, ihren Themen und den Dingen, die sie anbieten. Nur so entstehen echte Beziehungen, von denen alle Beteiligten profitieren.

Gemeinsam mit unseren Mitgliedsunternehmen nutzen wir ab sofort die Kommunikationsplattform Slack, um die richtigen Menschen zur richtigen Zeit für die Themen zusammenzubringen, die sie gerade umtreiben. Vorbereitend haben wir 17 Kernthemen des deutschen Mittelstands geclustert. In den neuen SharePoints wird Vernetzung nun auf ein neues und zeitgemäßes Level gehoben.

Trotz aller Digitalisierung bleiben natürlich Events mit persönlichen Begegnungen das Kerngeschäft des BVMW. Und das hat auch der Neujahrsempfang wieder gezeigt: Die Menschen haben sich so großartig vernetzt, vielfältige Gespräche geführt und sich so wohl gefühlt, dass Margit Schmitz, die Leiterin der Wirtschaftsregion Köln, Rhein-Erft-Kreis erst weit nach Mitternacht zu Hause war.

Wir danken den Sponsoren des Empfangs für ihre großartige Unterstützung, die den Abend erst möglich gemacht hat, ebenso für ihre inspirierenden Beiträge im Programm des Abends: Matthias Herrlein und Gero Hagemeister von der BDO AG, Lucas Müller von elipsLife und Alexandra Mülders von der Datagroup.

#bvmw #mittelstand #feuerundflamme