Herzensprojekt "Jugendhilfe", Erlebnispädagogik unter Segeln

Azubi-Potential auf Umwegen - Der BVMW Kreisverband Greiz / Saale-Orla-Kreis unterstützt ein Sommer-Projekt für Jugendliche aus schwierigen Verhältnissen, um ihnen einen positiven Zukunftsweg zu ermöglichen...

Im April 2021 lud mich Dorothée Enke-Hauser, eine Unternehmerin unseres Netzwerkes, in das Jugendhilfezentrum Wolfersdorf-Trockenborn Wendepunkt e.V.  zu einem Gespräch ein.

Dort lernte ich eine Gruppe Jugendliche im Alter von 12-18 Jahren kennen (WG3), die bereits einen großen Teil ihres jungen Lebens auf der "Schattenseite" verbrachten und mich tief im Herzen mit ihren Geschichten berührten. Sie erzählten mir von von ihren Zukunftsplänen, Berufs- und Ausbildungswünschen und dem Traum, eine gemeinsame Segeltour zu machen, um stärker, teamfähiger und selbstbewusster den Weg in ihre Zukunft zu gestalten, mit Respekt und Hoffnung.

Aus diesem Traum entwickelte sich ein Projekt "Erlebnispädagogik unter Segeln"  und das möchten wir nun unterstützen und gemeinsam in die Realität umsetzen. Für diese Art von Erlebnispädagogik gibt es kaum öffentliche Fördertöpfe. Um den Jugendlichen solch ein außergewöhnliches und wertvolles Vorhaben zu ermöglichen, sind wir auf Spenden angewiesen. Dazu brauchen wir Sie, liebe Unternehmer*Innen und finanzielle Zuwendungen.

Hier finden Sie ein kleines Vorstellungsvideo der Gruppe, in dem Sie die 12jährige Lilly durch ihren Alltag führt und Ihnen die jungen Menschen vorstellt. Auch wenn die Qualität des Filmes nicht ganz optimal ist, der Inhalt ist umso emotionaler und wertvoller. 

 

Das Projekt (pädagogisch begleitet): Gemeinsam auf Segletour, magische Tage und Erinnerungen fürs Leben auf dem "Tradionssegler de Albertha" auf der Ostsee,  Termin: 29.08. - 03.09.2021 

Was wollen wir erreichen?

Den tobenden Elementen im Team trotzen und gemeinsam ein nicht alltägliches Abenteuer erleben. Das nimmt man bei Touren mit einem Segelschiff mit nach Hause. Die wohl wichtigste Erfahrung besteht darin, dass jeder Jugendliche die ihm zugedachte Aufgabe erfüllen muss, damit die Tour mit dem Segelschiff zu einem Erfolg wird. Das und die Tatsache, dass die Kids gemeinsam bis an ihre Grenzen gehen, schweißt die Gruppe innerhalb kürzester Zeit noch mehr zusammen.

Zudem wird vor allem das Sozialverhalten der Teilnehmer trainiert. Sie müssen lernen, miteinander auszukommen und Konflikte schnell zu lösen. Schließlich gibt es an Bord keine großartigen Rückzugsmöglichkeiten für den Einzelnen und der Erfolg der Tour hängt von der gemeinsamen Arbeit aller ab.

Die Jugendlichen brauchen Mut, müssen sich vielleicht oft überwinden und über den eigenen Schatten springen. Wird man beispielsweise bei einem etwas höheren Wellengang seekrank, kann man nicht einfach von Bord gehen, sondern muss die Übelkeit überwinden. Fast nebenbei erlernen die Jugendlichen bei Touren mit dem Segelschiff auch lebenspraktische Fähigkeiten unter erschwerten Bedingungen.

 

Wie können Sie unterstützen?

Bitte verwenden Sie folgendes Spendenkonto:

Wendepunkt e.V.

IBAN: DE74 8602 0500 0003 4639 00

Betreff (ganz wichtig!): Segeltörn WG3

 

Spenden kann Jede(r) - egal ob geschäftlich oder privat - egal ob 100 € oder 1.000 €. Dennoch haben wir kleine Sponsorenpakete für Sie zusammengestellt, um den Verwaltungsaufwand zu minimieren:

Sponsorenpaket 1) 1.000,00 €  // Sponsorenpaket 2) 500,00 €  // Sponsorenpaket 3) 250,00 €

Nach Eingang des Geldes erhalten Sie eine Spendenbestätigung für Ihre Unterlagen. Die Segeltour wird dokumentiert (Videos sind geplant) und im Nachgang ein Printmedium erstellt, in dem alle Sponsoren mit Logo und Firmierung abgebildet werden. Außerdem werden Sie bei allen Kampagnen erwähnt. Im Nachgang werden die Jugendlichen (eventuelle potentielle Azubis) bei einem kleinen gemeinsamen Event über ihre Reise berichten. 

Ihre Zuwendungen werden ausschließlich für dieses Projekt verwendet. 

 

Veranstalter der Segeltour ist der Wendepunkt e.V. Die Geschäftsstelle GRZ/SOK des BVMW Thüringen unterstützt das Vorhaben mit Kampagnen und Marketing-Maßnahmen.

Als BVMW Mitgliedsunternehmerin Kathrin Horn (FBM Kathrin Horn, Image & Management) seit 2008 unterstütze ich auch finanziell, weil mir die Jugendlichen durch das entgegengebrachte Vertrauen und ihre offenen Worte sehr am Herzen liegen. Bitte helfen auch Sie, ihren Weg in die Zukunft auf der "Sonnenseite" mitzugestalten. 

Bitte unterstützen und spenden Sie!

Herzlichst

Ihre Kathrin Horn