Kabarett auf dem Neckar mit Klaus Birk

Netzwerken auf dem Neckar heißt dieses Mal Kabarett auf dem Neckar. Am 22. August kommt Klaus Birk oder "A bissle best of!" zum BVMW auf das Partyfloß. Klaus Birk steht seit 25 Jahren als Solist auf der Kabarett-Bühne.

Birk wurde in Nagold geboren und studierte in Tübingen, er ist ebenso lange Autor von "Hannes und der Bürgermeister", hat für mehrere hundert Fernseh- und Radiosendungen geschrieben und darin mitgewirkt.Sein Gastspiel ist Anlass genug, die besten Szenen in einem Programm zu vereinen; in Kooperation mit dem Stuttgarter Renitenztheater.  Angereichert durch aktuelle Seitenküsse zeigt Birk Szenen aus 25 Jahren Bühnen-, Radio- und TV - Programmen, erzählt von Fans, Kritikern, Elefanten auf der Autobahn, lachenden Kühen und sprechenden Affen in Italien. Birk berichtet vom Trumptower, Stuttgart 21, von Adam & Eva bis zum Aussterben der Schwaben in deutschen Landen, von Eidechsen, Fledermäusen und Juchtenkäfern in unserer geliebten Landeshauptstadt.

Er erzählt von Bananen auf Bergen, Kamelen in der Wüste und Sand im Himalaya. Amüsiert sich über Traumfrauen, "getackerte" Laptops, von Aufstand der Plastikfliegen, von Akkubohrern und anderen Weihnachtsgeschenken. Birk nimmt sich Zeit, die Ihre, hält sich den Spiegel vor, in der Hoffnung, daß der Bauch noch in den Spiegel passt und er redet über zwischen-menschliche Entziehungen und die große Liebe auf dem Weg ins Glück. Es wird geschmunzelt über Stuttgart, Tunnelfrass im Untergrund, die Gesundheit der Reformen, über global pupsenden Kühe am Ganges und es wird gelästert über den feinen Staub der Umweltplaketten. Kurz: Es darf gelacht werden. Im Preis von 49 Euro ist enthalten Kabarettdarbietung, Schiffahrt und Büffet; mail an ulrich.koeppen@bvmw.de