Andreas Quistorf verstärkt Unternehmergemeinschaft

Der Landeswirtschaftssenat in NRW wurde um Herrn Andreas Quistorf verstärkt. Die Berufung des Geschäftsführers der Cantel (Germany) GmbH nahm im Juli 2019 NRW-Landesgeschäftsführer Herbert Schulte vor.

Im Landeswirtschaftssenat des größten freiwilligen Zusammenschlusses von Mittelständlern in der Bundesrepublik finden Repräsentanten erfolgreicher Mittelständler aller Branchen zusammen. Der Wirtschaftssenat ist die politische Speerspitze des Gesamtverbandes und setzt sich für werteorientiertes Unternehmertum zur Stärkung der Rahmenbedingungen der Sozialen Marktwirtschaft ein. „Wir verstehen uns als unternehmerische Solidargemeinschaft und setzen uns gemeinsam für eine Stärkung der Rahmenbedingungen unserer Sozialen Marktwirtschaft ein. Unternehmerisches Handeln und soziale Verantwortung finden in unseren Unternehmen statt und werden durch unsere Unternehmergemeinschaft aktiv gefördert“, so Herbert Schulte.

Die Cantel (Germany) GmbH ist Teil des global tätiges Medizintechnik-Unternehmens Cantel mit dem Ziel, Patienten, Pflegepersonal und anderen Gesundheitsversorgern, innovative Produkte und Dienstleistungen zur Infektionsprävention & -kontrolle anzubieten, welche dabei helfen Prozesse zu vereinfachen und Leben zu retten. Sie wurde im Jahre 2017 von Cantel Medical Corp. gegründet. Heute arbeiten über 150 Angestellte an 3 verschiedenen Standorten an neuen Lösungen für die innovative und umfassende Infektionsprävention im Bereich der Endoskopie und erzielten im vergangenen Jahr einen Umsatz von 27 Mio. Euro.

www.cantelmedical.eu/de