Oliver Hecker in den Wirtschaftssenat berufen

Der NRW-Landeswirtschaftssenat begrüßt den Unternehmer Oliver Hecker in seinen Reihen. Die Berufung des Geschäftsführers der TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH aus Essen sowie der TEMPTON Next Level GmbH aus Köln nahm Herbert Schulte vor.

Im Landeswirtschaftssenat des größten freiwilligen Zusammenschlusses von Unternehmerinnen und Unternehmen in Deutschland finden Repräsentanten erfolgreicher Mittelständler aller Branchen zusammen. „Der Wirtschaftssenat ist die politische Speerspitze des Gesamtverbandes und setzt sich für werteorientiertes Unternehmertum zur Stärkung der Rahmenbedingungen der Sozialen Marktwirtschaft ein. Wir zeigen durch den Erfolg der Marke „Made by Mittelstand“, dass unsere Unternehmen das Fundament der Wirtschaft bilden und die Basis unseres Wohlstands schaffen. Gerade jetzt in Krisenzeiten wird es ganz entscheidend darauf ankommen, das Fundament unseres Wohlstands, den Mittelstand, substanziell durch richtige politische Weichenstellungen zu stärken“, so Herbert Schulte.

TEMPTON gehört zu den führenden Personaldienstleistern in Deutschland. Mehr als 10.000 Unternehmen vertrauen täglich darauf, dass wir sie mit passenden Mitarbeitern aus nahezu allen Branchen unterstützen. Dazu gehören gewerblich-technische Helfer, Fachhelfer und Facharbeiter ebenso wie kaufmännische Kräfte, examinierte Pflegefachkräfte, IT-Experten, Flughafenpersonal, Ingenieure und Interimsmanager. TEMPTON erzielte im Jahr 2019 einen konsolidierten Umsatz von rund 223 Mio. Euro und beschäftigt deutschlandweit rund 7000 Mitarbeiter, die an über 100 Standorten für Unternehmen nahezu aller Branchen tätig sind – von kleinen und mittelständischen Unternehmen bis hin zu großen Unternehmen und Konzernen.