BVMW-Wirtschaftssenat wird verstärkt

Thomas Kocher, Geschäftsführer der Werner Kocher GmbH & Co. KG, wurde in den Landeswirtschaftssenat des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW) in Nordrhein-Westfalen berufen.

Die Aufnahme des Unternehmers aus Dortmund in den Senat des größten freiwillig organisierten Unternehmerverbandes Deutschlands nahm NRW-Landesgeschäftsführer Herbert Schulte vom BVMW vor. Im Landeswirtschaftssenat finden Repräsentanten erfolgreicher Mittelständler aller Branchen zusammen. Der Wirtschaftssenat ist die politische Speerspitze des Gesamtverbandes und setzt sich für werteorientiertes Unternehmertum zur Stärkung der Rahmenbedingungen der Sozialen Marktwirtschaft ein.  

Die Werner Kocher GmbH & Co. KG, Spezialist im Bereich Elektrotechnik, wurde im Jahre 1957 von Werner Kocher gegründet. Heute arbeiten ca. 100 Angestellte bundesweit an neuen Lösungen im Elektrotechnik-Handwerk und erzielten im vergangenen Jahr einen Umsatz von ca. 10 Mio. Euro. Herr Thomas Kocher führt das Unternehmen in zweiter Generation zusammen mit seinem Sohn Ferdinand, der seit Mitte diesen Jahres die dritte Geschäftsführer-Generation im Familienunternehmen darstellt. 

Erfahren Sie mehr zur Firma, unter: www.kocher-elektrotechnik.de