BVMW-Wirtschaftssenat wird verstärkt

Der BVMW-Landeswirtschaftssenat begrüßt den Unternehmer Michael Bonnes in seinen Reihen. Die Berufung des Geschäftsführers der LPR Holding GmbH nahm NRW-Landesgeschäftsführer Herbert Schulte vor.

Im Landeswirtschaftssenat des größten freiwilligen Zusammenschlusses von Unternehmerinnen und Unternehmen in Deutschland finden Repräsentanten erfolgreicher Mittelständler aller Branchen zusammen. „Der Wirtschaftssenat ist die politische Speerspitze des Gesamtverbandes und setzt sich für werteorientiertes Unternehmertum zur Stärkung der Rahmenbedingungen der Sozialen Marktwirtschaft ein. Wir zeigen durch den Erfolg der Marke „Made by Mittelstand“, dass unsere Unternehmen das Fundament der Wirtschaft bilden und die Basis unseres Wohlstands schaffen“, so Herbert Schulte.

Das Unternehmen

Die LPR Holding GmbH ist der Spezialist für Servicelogistik und technisches After-Sales-Management. Mit rund drei Jahrzehnten Expertise bietet das Unternehmen ein diverses Portfolio technischer Serviceleistungen für führende Unternehmen aus dem Einzelhandel, dem Gesundheitswesen, dem Bereich Office & IT-Services und weiteren Branchen. Zum Kernangebot zählen Reparatur- und Wartungsdienste sowie die gesamte Dienstleistungpalette der Ersatzteillogistik. Mit über 1.200 Expert*innen betreut LPR europaweit mehr als 12.000 Kunden täglich – und sorgt dafür, dass Technologieprodukte und -leistungen von Endkunden reibungslos und gewinnbringend genutzt werden können.

Mehr unter: www.lpr.de

Michael Bonnes

Die Geschichte der LPR Gruppe ist eng an die Person Michael Bonnes geknüpft. Bonnes fing 1996 beim Unternehmen an. Im Jahr 2010 wechselte er in die Geschäftsleitung; seit 2014 ist er Geschäftsführer. Unter seiner Leitung konnte die LPR Gruppe in den letzten Jahren stark expandieren: Neben dem kontinuierlichen Ausbau des Portfolios an technischen und logistischen Services im In- und Ausland verantwortete Bonnes zuletzt auch die Gründung einer eigenen Servicegesellschaft in Österreich.