Suchergebnisse

Ergebnisse werden geladen.

Baden−Württemberg

Politische Bildungsreise mit 20 Unternehmern
Min. Untersteller bei KBA MetalPrint
Jahresempfang im Stuttgarter Rathaus
Senats-Abend mit IBM CEO Martina Koederitz
Toptalk mit EnBW-Chef Dr. Frank Mastiaux

Baden-Württemberg

  1. Geschäftsstellen
  2. Veranstaltungen
  3. Mitglieder
  4. Wirtschaftssenat
  5. Politik + Presse
  6. News
  7. Karriere

200 deutsche Unternehmen sind schon da – gute Chancen in Westbengalen Unternehmer, Investoren und Regierungsvertreter aus Westbengalen treffen deutsche Unternehmer in Stuttgart

Unternehmer, Investoren und Regierungsvertreter aus Westbengalen treffen deutsche Unternehmer in Stuttgart

Stuttgart – Am 8. September präsentieren sich in Kooperation mit dem BVMW indische Unternehmer aus dem Bundesstaat Westbengalen in Stuttgart. Treffpunkt ist das Hotel Le Meridien, Willy-Brandt-Straße 30. Westbengalen ist mit über 90 Millionen Einwohnern der viertgrößte Bundessstaat in Indien und beeindruckt mit überdurchschnittlichem Wirtschaftswachstum. Vor allem die Industrie profitiert von dieser Entwicklung und ist 2015/16 um knapp 11 Prozent gewachsen. Die günstige geografische Lage mit direkten Handelsrouten nach Südostasien und den ASEAN Ländern machen Westbengalen zu einem strategisch wichtigen Standort für exportorientierte Unternehmen. Daneben profitieren Unternehmen von dem stetig wachsenden Binnenkonsum und einem großen Pool an Fachkräften. Die aktuelle Regierung hat mehrere Initiativen gestartet, um den Standort noch attraktiver für ausländische Unternehmen zu machen. Bereits jetzt sind nahezu 200 deutsche Unternehmen mit eigenen Standorten in Westbengalen vertreten und profitieren von der aktuellen Entwicklung.

Begleitet wird die Unternehmerdelegation von Dr. Amit Mitra, Minister für Handel, Industrie und Finanzen in Westbengalen, sowie Vorsitzender des GST-Ausschusses im indischen Parlament (Goods and Service Tax). Zuvor war er als Generalsekretär der indischen Industrie und Handelskammer (FICCI) tätig.  Vor Ort sind außerdem mehrere Regierungsvertreter und Unternehmer aus Westbengalen, um deutschen Unternehmen einen näheren Einblick in die aktuelle wirtschaftliche Lage Indiens, speziell Westbengalens zu geben und auf potenzielle Geschäftsmöglichkeiten aufmerksam zu machen.

Der Informations- und Kontakttag startet am 8. September um 12 Uhr mit der Registrierung, es folgen Vorträge und Networking über  Geschäftschancen in Westbengalen, Praxisberichte und aktuelle Entwicklungen in Indien mit dem BVMW Indien und eine Podiumsdiskussion mit dem Minister.

>>> Zur Anmeldung


Keine Kommentare bisher

neuen Kommentar abgeben

zu den Kommentaren