Suchergebnisse

Ergebnisse werden geladen.
 

Premierenfeier 23.04.2004

Auswertung

Inzwischen ist es schon zu einer Tradition geworden einmal im Jahr eine Premierenfeier zu veranstalten. Und so war es am 23.04.04 wieder soweit. Auf dem Programm stand "Maria Stuart" von Friedrich Schiller. In "Maria Stuart" dramatisiert Friedrich Schiller den Konflikt zweier Königinnen Elisabeth I. von England und Maria Stuart von Schottland. Die scheinbare Siegerin ist am Ende Elisabeth, die Maria aufs Schafott bringt. Schillers Drama basiert auf historischen Ereignissen.Über 300 Gäste waren gekommen die Premiere mitzuerleben. Intendant Lutz Hillman, der auch selbst mitspielte, kündigte vor der Premiere nochmals die Premierenfeier an.

In der Pause fanden sich die Sponsoren (siehe oben) wieder zusammen.Im Anschluss an die gelungene Premiere begrüßte Intendant Lutz Hillmann, Regionalleiter Wilfried Rosenberg und Udo Bornschein (Sprecher Business-Theater-Club) die über 100 Gäste der Premierenfeier und stellten die Hauptakteure des Abends (Regisseur, Schauspieler und Sponsoren) vor .

Anschließend wurde das Büfett eröffnet, bei dem wieder viel Raum für individuelle Gespräche blieb).Wir bedanken uns bei den Sponsoren und dem Deutsch-Sorbischen Volkstheater Bautzen für die gute Zusammenarbeit.

Sachsen

Oberlausitz