Senatorenrunde mit Ministerpräsident Michael Kretschmer

Der Landeswirtschaftssenat des BVMW Sachsen traf sich am Dienstag, 7.8.2018 mit Ministerpräsident Michael Kretschmer. Bei dem Treffen ging es um die Rahmenbedingungen für den sächsischen Mittelstand.

Sachsens Ministerpräsident Kretschmer zu Gast bei den Senatoren des BVMW

Dresden - Der Landeswirtschaftssenat des BVMW Sachsen traf sich gestern mit Ministerpräsident Michael Kretschmer. Bei dem Treffen ging es um die Rahmenbedingungen für den sächsischen Mittelstand im Steuer- und Insolvenzrecht, bei der Forschungsförderung sowie der Fördermittelpraxis und dem Arbeitsrecht einer arbeitsmarktgerechten Migration.

Darüber hinaus auf der Tagesordnung: Standortfaktoren, die für alle Bürger in Sachsen wichtig sind, wie etwa die Qualität der schulischen Bildung, die Verkehrsinfrastruktur sowie Ordnung und Sicherheit.

Der sächsische Landeswirtschaftssenat des BVMW vereint besonders erfolgreiche, große mittelständische Unternehmen, die sich in herausragender Art und Weise in Wirtschaft und Gesellschaft engagieren und die auf nationalen sowie internationalen Märkten wichtige Leistungsträger sind.

Über den BVMW:

Der BVMW ist der größte freiwillig organisierte Mittelstandsverband Deutschlands. Er spricht deutschlandweit für rund 50.000 kleine und mittlere Unternehmen. Inklusive der 41 kooperierenden Fach- und Branchenverbände gehören dem BVMW mehr als 530.000 Unternehmen mit rund zehn Millionen Beschäftigten an. Sachsenweit vertritt der BVMW die Interessen von über 10.000 Betrieben. Diese betreut er durch 27 persönliche Ansprechpartner in regionalen und lokalen Geschäftsstellen.