Hochkarätige Russland-Konferenz findet in Dresden statt

Geschäfte mit Russland – einfacher als gedacht! Mit der Konferenz hier vor Ort in der Wirtschaftsregion Dresden ermöglicht der BVMW den Dialog seiner Mitglieder mit erfahrenen Experten zur Geschäftsentwicklung mit Russland.

Geschäfte mit Russland – einfacher als gedacht!

Sehr geehrte Mitglieder, Unternehmer und Geschäftspartner,

zur Russland-Konferenz des BVMW mit dem außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafter der russischen Föderation, Herr Sergei Jurjewitsch Netschajew und dem BVMW-Repräsentanten in Moskau, Herrn Dr. Thomas Mundry laden wir Sie recht herzlich ein.

Der deutsche Mittelstand und besonders auch der sächsische Mittelstand sind traditionell stark in Russland aufgestellt. Als der wichtigste, europäische Handelspartner Russlands mit „Made in Germany“ ist das nach wie vor eine verlässliche Formel.

Mit der Konferenz hier vor Ort in der Wirtschaftsregion Dresden ermöglicht der BVMW den Dialog seiner Mitglieder mit erfahrenen Experten zur Geschäftsentwicklung mit Russland.

Vier Referenten liefern Ihnen Zahlen, Daten, Fakten und beantworten alle Ihre Fragen.

Wir laden Sie ein und freuen uns darauf, Sie persönlich und auch gerne mit Ihren Geschäftspartnern zu begrüßen.

Termin: 22. September 2020 um 16:00 Uhr / Einlass ab 15:00 Uhr
Ort: Penck Hotel, Ostra Allee 33, 01067 Dresden

Die Investition für BVMW Mitglieder zu diesem exklusiven Event 25.- € Nichtmitglieder 40.- € Bringen Sie auch gerne Ihre Geschäftspartner einfach mit.

Melden Sie sich verbindlich auf unserer Buchungsplattform an unter https://www.bvmw.de/event/10653/geschaefte-mit-russland-einfacher-als-gedacht/