Deutsch-französische Initiative zur wirtschaftlichen Erholung Europas

Am 18.05.2020 fand eine Pressekonferenz von Präsident Emmanuel Macron und Bundeskanzlerin Angela Merkel zu dem Thema „Europa nach der Corona-Krise“ statt.

Die Konferenz zur Zukunft Europas bietet Gelegenheit, eine groß angelegte demokratische Debatte, über das Europäische Projekt, seine Reformen und seine Prioritäten, zu eröffnen.

Um der Corona-Krise in Europa zu begegnen, haben Angela Merkel und Emmanuel Macron mehrere Initiativen beschlossen:

1. Strategische Souveränität im Gesundheitssektor - Erarbeitung einer EU-„Gesundheitsstrategie“
2. Einrichtung eines ehrgeizigen Fonds zur wirtschaftlichen Erholung auf EU-Ebene für Solidarität und Wachstum
3. Beschleunigung des Green Deal und der Digitalisierung 
4. Stärkung der wirtschaftlichen und industriellen Widerstandsfähigkeit und Souveränität der EU und neue Impulse für den Binnenmarkt

Um das vollständige Dokument anzusehen, klicken Sie bitte hier:

Initiative Franco-Allemande pour la relance Européenne 

French-German Initiative for the European Recovery from the Coronavirus Crisis

Um das Video zu sehen, klicken Sie hier:Deutsch-französische Initiative zur wirtschaftlichen Erholung Europas nach der Coronakrise

Quellen: Ministère de l'Europe et des affaires étrangères, Youtube