Suchergebnisse

Ergebnisse werden geladen.

Arbeitsmarktintegration. Chancen durch Zuwanderung.

Arbeitsmarktintegration

Ein gelungener Einstieg in die Arbeits- bzw. Berufswelt ist ein entscheidender Faktor für eine erfolgreiche Integration von Migranten und Geflüchteten. Die Grundvoraussetzung für eine Arbeitsmarktintegration ist durch die derzeitige Beschäftigungssituation und dem prognostizierten Bedarf gegeben. In Wirtschaft und Gesellschaft bestünde eine hohe Bereitschaft, Flüchtlinge zu beschäftigen, jedoch schrecken rechtliche Hürden und Unsicherheiten viele Unternehmen ab.

Chancen durch Zuwanderung

Im Jahr 2015 gab es in Deutschland knapp zwei Millionen Zuwanderer, darunter wurden 1,1 Millionen schutzsuchende Menschen registriert. Ca. 860.000 Ausländer verließen Deutschland im selben Zeitraum. Eine aktuelle Studie der Bertelsmann-Stiftung geht davon aus, dass ca. 50 Prozent der Geflüchteten ein Bleiberecht in Deutschland erhalten werden. Die Arbeitsmarktintegration wird durch verschiedene Faktoren eingeschränkt und insbesondere bei Asylsuchenden nur über mehrere Jahre gelingen.

Der Erfolg hängt laut Zuwanderungsmonitor (März 2016) wesentlich von der Länge der Asylverfahren, von Sprachförderung und Investitionen in Bildung und Ausbildung sowie Arbeitsvermittlung und der Aufnahmebereitschaft der Wirtschaft ab.

Roadshow

Welche Rahmenbedingungen müssen bei der Anstellung von Zuwanderern oder Geflüchteten beachtet werden, damit das Unternehmen Rechtssicherheit hat? Welche Chancen bietet eine gelungene Arbeitsmarktintegration und welche Unterstützungsangebote gibt es?

Fehlendes Wissen und falsche Informationen verunsichern die Unternehmer. Experten zeigen auf, welche Möglichkeiten zur Beschäftigung es gibt und welche Chancen damit für den Arbeitsmarkt verbunden sind.

Stationen der Roadshow

  • Herford
  • Ludwigshafen
  • Frankfurt a.M.
  • Hamburg
  • Kiel
  • Stuttgart

Vergangene Veranstaltungen

Ansprechpartner

Max Kettner
Projektleiter

BVMW Bundesgeschäftsstelle
Potsdamer Straße 7
10785 Berlin

Telefon: +49 30 533206-58
Telefax:  +49 30 533206-958
max.kettner (please no spam) @ (please no spam) bvmw.de