Suchergebnisse

Ergebnisse werden geladen.

Leistungen

 

MobiliseSME: “Erasmus” für Fachkräfte


Hintergrund

Das EU-Austauschprogramm Erasmus für Studenten erfreut sich großer Beliebtheit und wird als europäisches Vorzeigeprojekt präsentiert. Hingegen wird der Austausch von bereits im Berufsleben stehenden Personen kaum gefördert. Gerade dies kann jedoch zu Wissenstransfer und sinnvollen Kooperationen für Unternehmen führen. Um diesen Gedanken zu stärken, wurde nun ein Projekt zur Erörterung der Möglichkeiten eines „Erasmus für Mitarbeiter von KMUs“ gestartet.

Ziele und Aufgaben

MobiliseSME soll zunächst die Möglichkeiten erörtern, die ein grenzübergreifender Austausch von Angestellten und Beschäftigten unter kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in Europa bieten könnte. Das Projekt startete zum 1. Januar 2016 und endet am 30. Juni 2017. Es wird gefördert von der Generaldirektion der Europäischen Kommission für Beschäftigung und Soziales mithilfe des EU-Programms für Beschäftigung und soziale Innovation (EaSI).

Unter der Leitung des europäischen Dachverbands European Entrepreneurs CEA-PME kommen zwölf europäische Unternehmerverbände und andere Institutionen zusammen, um eine Machbarkeitsstudie durchzuführen. Diese soll mittelfristig ausloten, wie ein europäisches Austauschprogramm für Beschäftigte in Unternehmen strukturiert sein könnte. Durch eine Onlineumfrage in April-Mai 2016 unter 100.000 KMUs in 19 EU-Mitgliedsstaaten und der Türkei werden Bedarfe und Erwartungen der Unternehmen ermittelt, die in konkrete Pilotmodelle überführt werden, nach denen ein zukünftiges grenzübergreifendes Austauschprogramm aufgebaut sein könnte.

Weiterhin sollen auch BVMW-Mitgliedsunternehmen die Möglichkeit bekommen, in Fokusgruppen-Interviews im Juni-Juli 2016 ihre Ideen, Zweifel und Bedürfnisse zum Ausdruck zu bringen, sowie während einer Testphase zwischen Dezember 2016 und März 2017 Mitarbeiter mit anderen KMUs im europäischen Ausland auszutauschen.

[english version]

Ansprechpartnerin

Sevgi Öksüz
Projektreferentin

BVMW-Bundeszentrale
Potsdamer Straße 7
10785 Berlin

Telefon: +49 30 533206-56
Telefax:  +49 30 533206-50
E-Mail: 
sevgi.oeksuez (please no spam) @ (please no spam) bvmw.de