BVMW-Veranstaltungsformat: Shades of Food

SHADES OF FOOD ist ein neues Veranstaltungsformat des regionalen BVMW. Für alle, die Spaß und Freude am Kochen haben. Wir treffen uns bei einem regionalen Koch und kochen mit ihm zusammen ein Menü. - Networking neu erleben!

v.l.n.r.: Bastian Scheulen (Chef v. Zum Nussbaum), Thomas Manglitz (Chef v. CityVision dem Stadtfernsehen v. MG) mit Monika Sowa, Michael Kowalski (Chef v. Kowalski Transportgerate) mit Frau Viviane, Nicole & Oliver Simon (Inhaber v. SK UV Gele), Hans-Jürgen Brandtner (Chef v. Comet Cine Center) mit Frau Uschi, David Solf (Chef v. Glasbau Klöters) mit Frau Olga, Jirina & Gerhard Karkoschka (Golf-Trainer aus Willich), Reiner Horbach (Chef v. Unipack), Ralf Köllges (Chef v. SCHAAF), Stefan A. Wagemanns (BVMW) mit Frau Birgit

Mittelständler kochen zusammen

Diesmal bei/mit Bastian Scheulen in Wegberg.

Er ist der Inhaber vom Restaurant und Weinbar "zum Nussbaum". Bastian Scheulen galt jahrelang als einer, der vier besten Köche der Stadt Mönchengladbach und erzielte renommierte Auszeichnungen. Die Stationen auf seiner Reise, als Küchenchef, waren Häuser, wie das Monkey's in Düsseldorf, Restaurant Ralf Müller in Willich, Palace St. George und der Elisenhof. Mit 17 Jahren war er der jüngste Küchenchef Deutschlands im Spitzenhotel Rolandsburg in Düsseldorf. Nach zwei Jahren als gastronomischer Berater, war es für Bastian Scheulen, im Alter von 29 Jahren an der Zeit , seine eigene Gastronomie zu eröffnen. Er fand im Restaurant und der Weinbar "zum Nussbaum" seine neue Heimat. Unter dem Motto "Tradition trifft Moderne", bietet er in dem denkmalgeschütztem Gebäude von 1774, mit Hofterasse und gemütlichem Innenbereich, eine erstklassige Speisekarte an, die sicherlich die Herzen aller Gourmets höher schlagen lässt. - Scheulen organisatierte bestes Fleisch vom teuersten Metzger Europas, Jack O' Shea. Und auch ansonsten wurden viele Köstlichkeiten, wie der einzigartige Kartoffelbaumkuchen, zu bereitet und genossen. Jannik & Jannik rundeten mit Live-Gesang den wunderbaren Genußtag ab.