Kommunalwahl 2021

„Kommunalwahlen bestimmen die Entscheider vor Ort“

Bild von "Ulleo" auf Pixabay.com

Mit diesen Worten unterstreicht Jörn Kater, Leiter der Metropolregion Hannover und Landesbeauftragter für Politik des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW), die Bedeutung der bevorstehenden Kommunalwahl für alle Unternehmer Niedersachsens. „Unsere neugewählten Volksvertreter bestimmen ab dem 12. September 2021 nicht nur über Kindergartenplätze und Straßenlaternen. Auch viele zukunftsträchtige Themen, wie die Umsetzung von Energie- und Mobilitätswende vor unserer Haustür, werden maßgeblichen von Entscheidungen in den Gemeinde- und Stadträten entschieden. Mit dem Gang zur Wahlurne, haben Unternehmer ebenso wie alle anderen Bürger die Chance, die Richtung zu bestimmen, in welche sich die eigene Gemeinde entwickelt.

Als Stimme des Mittelstands appellieren wir aber schon heute an die künftigen Volksvertreter, einer starken regionalen Wirtschaft für die Lebensqualität und Zukunftsfähigkeit ihres Standorts größte Bedeutung beizumessen. Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie muss der Fokus darauf liegen, die kommunale Wirtschaft zu sichern und zu stärken. Dabei gilt es zu bedenken, dass das unmittelbare wirtschaftliche Umfeld bei der Wahl, wo Unternehmen investieren, eine entscheidende Rolle spielt.

Gleichzeitig sollte sich auch die Zusammenarbeit zwischen benachbarten Gemeinden und Regionen verbessern. Das vielerorts vorherrschende Kirchturmdenken muss endlich durch kommunale Synergieeffekte, regionale Strukturprojekte, gemeinsame Investitionen und Verwaltungsstrukturen ersetzt werden. Eine so gestärkte kommunale Wirtschaft füllt nicht nur das Stadtsäckel, sondern fördert auch die Lebensqualität der ganzen Region.“

Kontakt: Jörn Kater, Leiter Metropolregion Hannover des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW)
Telefon: +49 5571 9169983
E-Mail: joern.kater@bvmw.de