R.iT GmbH Bochum Great Place to Work® als «Attraktiver Arbeitgeber»

Die R.iT GmbH ist vom Zertifizierungsprogramm Great Place to Work® als «Attraktiver Arbeitgeber» ausgezeichnet worden.

Die R.iT GmbH ist vom Zertifizierungsprogramm Great Place to Work® als «Attraktiver Arbeitgeber» ausgezeichnet worden. Die iT-Unternehmensberatung für den digitalen Wandel mit Sitz im Bochumer Norden konnte sich darüber hinaus in gleich drei Kategorien des bundesweiten Wettbewerbs von Great Place to Work® unter den Top 15 platzieren.
"Ich bin extrem stolz auf meine Mitarbeiter, vor allem aber auf das offene und konstruktive Miteinander hier bei R.iT", lautet das zufriedene Fazit von Geschäftsführer Tobias Rademann, der das Bochumer Unternehmen vor knapp 20 Jahren gegründet hat. Heute beschäftigt er am hiesigen Standort 23 feste Mitarbeiter, ein weiterer Standort in Norddeutschland befindet sich im Aufbau. "Nicht nur, dass wir gemeinsam im tagtäglichen Geschäft eine außergewöhnliche und exzellente Leistung für unsere Kunden erbringen, darüber hinaus haben wir es geschafft, eine gemeinschaftliche Unternehmenskultur zu etablieren, die von jeder/jedem einzelnen persönlich gestaltet und gelebt wird", so Rademann weiter.
Im bundes- bzw. landesweiten Vergleich der attraktivsten Arbeitgeber konnte sich das Unternehmen in insgesamt drei Kategorien unter den Top 15 positionieren. So belegte R.iT in der Kategorie "Kleiner Mittelstand" den 11. Platz, als "ITK-Arbeitgeber" (also in der Informations- und Telekommunikationsbranche) den 8. Platz und schließlich in der Kategorie "Beste Arbeitgeber NRW" den 6. Platz.
"Gute Arbeitgeber haben eines gemeinsam", so Sebastian Diefenbach, Leiter Kundenberatung bei Great Place to Work®, "sie engagieren sich für eine glaubwürdige, faire Führung und die aktive Förderung der Mitarbeitenden. Respekt, Vertrauen und Teamgeist sind in hohem Maße Teil der Unternehmenskultur."
Jedes Jahr zeichnet Great Place to Work® auf Grundlage anonymer Mitarbeiterbefragungen und der Analyse der Unternehmenskultur sehr gute Arbeitgeber international, national, regional und branchenspezifisch für ihre Leistung aus. Das Zertifizierungsprogramm des internationalen Forschungs- und Beratungsinstituts steht für ein besonderes Engagement bei der Gestaltung der Arbeitsplatzkultur und wird nach einem gesicherten Verfahren vergeben.