Deutschlands Kundenchampions 2020 stehen fest – R.iT auf Platz 1

Die Deutsche Gesellschaft für Qualität (DGQ), das F.A.Z.-Institut und das Mainzer Marktforschungs- und Beratungsunternehmen 2HMforum. haben zum 13. Mal die Awards „Deutschlands Kundenchampions“ verliehen.

Die Deutsche Gesellschaft für Qualität (DGQ), das F.A.Z.-Institut und das Mainzer Marktforschungs- und Beratungsunternehmen 2HMforum. haben zum 13. Mal die Awards „Deutschlands Kundenchampions“ verliehen. Mehr als 200 Unternehmen haben bundesweit an dem branchenübergreifenden Unternehmenswettbewerb teilgenommen und die Qualität ihrer Kundenbeziehungen durch wissenschaftlich fundierte Studien messen lassen. In der Kategorie mit bis zu 49 Mitarbeitenden belegt die R.iT GmbH den ersten Platz und kann sich deutlich von den Mitbewerbern absetzen.

Mittels telefonischer Kundenbefragungen wird jährlich die Weiterempfehlungsquote der teilnehmenden Unternehmen ermittelt. Abgefragte Themengebiete können dabei die Wahrnehmung und Positionierung sowie die insgesamte Zufriedenheit der Zusammenarbeit aus Sicht der Kunden umfassen. Darüber hinaus wird anhand des sogenannten „Fan-Prinzips“ die emotionale Kundenbindung gemessen, die einen branchenübergreifenden Vergleich zwischen den teilnehmenden Unternehmen hinsichtlich ihrer Kundenbeziehungen ermöglicht. „Fans“ sind dabei nicht einfach nur Sympathisanten, sondern zufriedene Kunden, die sich mit dem Partnerunternehmen identifizieren können und dieses aktiv weiterempfehlen.

R.iT schneidet mit einer Fan-Quote von 51 Prozent ab und liegt damit 13 Prozent über dem ermittelten Durchschnittswert aller Teilnehmenden. Mit dieser Quote liegt das Bochumer Unternehmen außerdem deutlich vor den Zweit- und Drittplatzierten derselben Kategorie mit einer Fan-Quote von 36 bzw. 21 Prozent. „Zu Deutschlands Kundenchampions zu gehören, ist eine große Ehre. Es ist nicht nur irgendeine Auszeichnung, die ins Foyer gehangen wird, es ist die Bestätigung unserer Kunden, dass die Arbeit, die wir tagtäglich mit Herzblut leisten, die Erwartungen treffen und auch wertgeschätzt wird“, erläutert Tobias Rademann, der Geschäftsführer der iT- Unternehmensberatung.

Der Vision „Digital Champions: Made in Germany“ des Bochumer Unternehmens steht somit nichts mehr im Wege und Rademann resümiert augenzwinkernd: „Es zahlt sich aus und ich bin gespannt, welche Unternehmen wir entlang des Weges noch zu Fans machen können“.