Wirtschaftliche Erholung und Jahresausblick

Als zweitgrößte Volkswirtschaft Lateinamerikas hat die Corona-Pandemie Mexiko schwer getroffen.

Während des Corona-Tiefs im Frühsommer ist die Produktion in vielen Branchen drastisch geschrumpft. Ein Teil des Produktionsrückgangs konnte jedoch bereits im Spätsommer wieder ausgeglichen werden. So ist Mexikos BIP aufgrund eines Anstiegs der Produktion zur Deckung der US-Nachfrage im dritten Quartal um 12,1% gestiegen. Für die Jahresprognose ergibt sich dadurch eine kleine Anpassung: Statt einem Minus von 10,2% rechnen Experten mit einem leicht abgeschwächten Rückgang von 9,8%. Als BVMW Auslandsbüro Mexiko steht WMP Mexico Advisors Ihnen gerne für Fragen zur wirtschaftlichen Entwicklung in Mexiko zu Verfügung.

Kontakt:

Thomas Wagner 
thomas.wagner@bvmw.de 
mexiko@bvmw.de