zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund

Take your Chance: Fernstudium

Fachkräfte qualifizieren und binden

Erfolgreiche Unternehmen setzen in Zeiten schnellen technologischen Wandels auf die kontinuierliche Weiterbildung ihrer Beschäftigten. Berufsbegleitende Bildungsformate wie das Fernstudium stehen dabei hoch im Kurs. Das Angebot des zfh-Verbunds umfasst mittlerweile 100 Möglichkeiten vom Modul- und Zertifikatsstudium bis hin zu kompletten Studiengängen mit Bachelor- und Masterabschluss. Das Studienkonzept zeichnet sich vor allem durch eine hohe Flexibilität aus: Der Digitalisierungsschub während der Coronapandemie führt zu einer noch größeren zeit- und räumlichen Ungebundenheit, sodass noch mehr Menschen die Chance erhalten, sich neben Beruf und anderen Verpflichtungen weiterzuqualifizieren. Anstelle der Präsenzveranstaltungen, die vor Corona ca. 25% des Studiums ausmachten, steht nun eine breite Palette von Onlinetools wie eine Lernplattform, Webmeetings, Videochats, Online-Lehrveranstaltungen in Form von OpenMeetings, Foren und Online-Coachings zur Verfügung. Eine engmaschige Studienbegleitung seitens der Hochschulen und der konstante Austausch untereinander bleiben dabei gesichert.

Unternehmer/innen schätzen ihre studierenden Beschäftigten, gelten diese nachweislich als besonders motiviert und zielorientiert. Berufsbegleitende Qualifizierung via Fernstudium ist somit ein ideales Personalentwicklungsinstrument für Arbeitgeber, um Fachkräfte gezielt auszubilden und zu binden.

Beim zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund sind alle richtig, die eine fundierte akademische Weiterbildung beim staatlichen Anbieter suchen. Die 21 Hochschulen des zfh-Verbunds bieten Fernstudiengänge in betriebswirtschaftlichen, technischen/naturwissenschaftlichen und sozialwissenschaftlichen Fachrichtungen an. Neben der Nachfrage nach Qualifikationen mit Bachelor- oder Master- bzw. MBA-Abschlüssen zeigt sich ein deutlicher Trend zu differenzierteren Weiterbildungsangeboten - Fernstudieninteressierte haben in den letzten Jahren immer genauere Vorstellungen davon, welche Weiterbildung sie benötigen, um ihr Profil passgenau auszubauen. Im zfh-Verbund sind aktuell 6.523 Fernstudierende immatrikuliert.

 

Beruflich Qualifizierte starten durch

Auch beruflich Qualifizierte ohne Abitur und Erststudium haben beim zfh-Verbund viele Möglichkeiten, ihre in der Praxis erworbenen Kenntnisse auf fundierte wissenschaftliche Grundlagen zu stellen. So können z.B. Berufstätige, die sich tagtäglich mit IT beschäftigten und ihr Wissen in diesem Bereich vertiefen möchten, das Fernstudium Informatik absolvieren. Der zfh-Verbund bietet vielseitige Module und zahlreiche Bachelor- und Masterfernstudiengänge für beruflich qualifizierte Bewerber an.

 

Ansprechpartner:

Dr. Margot Klinkner
Stv. Geschäftsführung

Tel.:0261 91538-16
m.klinkner@zfh.de

Über das zfh

Das zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund bildet gemeinsam mit 21 staatlichen Hochschulen den zfh-Hochschulverbund. Das zfh ist eine wissenschaftliche Institution des Landes Rheinland-Pfalz mit Sitz in Koblenz und basiert auf einem 1998 ratifizierten Staatsvertrag der Bundesländer Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland. Neben den 15 Hochschulen dieser drei Bundesländer haben sich weitere Hochschulen aus Bayern, Berlin, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein dem Verbund angeschlossen. Das erfahrene Team des zfh fördert und unterstützt die Hochschulen bei der Entwicklung und Durchführung ihrer Fernstudienangebote. Mit einem Repertoire von 100 berufsbegleitenden Fernstudienangeboten in wirtschaftswirtschaftlichen, technischen/naturwissenschaftlichen und sozialwissenschaftlichen Fachrichtungen ist der zfh-Verbund bundesweit größter Anbieter von Fernstudiengängen an Hochschulen mit akkreditiertem Abschluss. Alle zfh-Fernstudiengänge mit dem akademischen Ziel des Bachelor- oder Masterabschlusses sind von den Akkreditierungsagenturen ACQUIN, AHPGS, ASIIN, AQAS, FIBAA bzw. ZEvA zertifiziert und somit international anerkannt. Neben den Bachelor- und Masterstudiengängen besteht auch ein umfangreiches Angebot an Weiterbildungsmodulen mit Hochschulzertifikat. Derzeit sind über 6.520 Fernstudierende an den Hochschulen des zfh-Verbunds eingeschrieben.

 

Redaktionskontakt
zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund
Ulrike Cron
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Konrad-Zuse-Straße 1
56075 Koblenz

Tel. : +49 261/91538-24, Fax: +49 261/91538-724
E-Mail: u.cron@zfh.de
www.zfh.de

 

Kontakt

zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund

Konrad-Zuse-Straße 1
56075 Koblenz

Tel.: + 49 261 91538-0
Fax: + 49 261 91538-23
E-Mail: fernstudium@zfh.de
Web: www.zfh.de

 

100 Sekunden-Video auf youtube ...

mit Dr. Margot Klinkner vom zfh und Sarah Walenta.