Gebaut aus guten Ideen

Mji Wa Salama bedeutet Haus des Friedens. In diesem Haus in Mombasa finden Kinder mit traurigem Schicksal ein liebevolles Zuhause, einen Ort, um neuen Mut zu fassen, Hoffnung zu schöpfen und die Chance auf eine möglichst unbeschwerte Kindheit.

mji wa salam

Seit 2014 sammeln der Baudienstleister und die DMK Stiftung Geld für den Neubau. Die Realisierung des Projekts gestaltete sich aus der Ferne sehr schwierig. Erst mit Torsten Töllner, Leiter vom BVMW-Auslandsbüro Kenia, Mauritius und Ruanda, nahm es endlich Fahrt auf. Dank seines kompetenten Engagements vor Ort starteten im Juni 2021 die Bauarbeiten. Jetzt steht der Bau kurz vor der Fertigstellung, und die Kinder ziehen bald in acht neue Schlafräume ein. Mit einer spannenden Finanzierungs-Aktion ist das gesamte Krieger + Schramm Team an seinem Herzensprojekt beteiligt.

Gemeinsam viel bewirken

Dabei erweisen sich auch die Mitarbeiter von Krieger + Schramm als Helfende Hände, denn für jeden Verbesserungsvorschlag, der in die firmeneigene Ideen-App eingepflegt wird und dem Bauträger zur Weiterentwicklung verhilft, fließen 50 Euro in das Projekt Helping Hands. Die Idee des Monats wird extra belohnt. So kann jeder mit kleinem Einsatz Großes bewirken, für sich selbst, für das Unternehmen und vor allem für das Mji Wa Salama.