Pragmatisch führen, Freiraum schaffen

Alles richtig gemacht. Vollen Einsatz gegeben. Und trotzdem bleibt am Ende oft Arbeit unerledigt liegen. Hier können sechs einfache Erfolgsfaktoren helfen, das Tagesgeschäft schneller und effektiver zu gestalten.

frau vor bildschirm mit kalenderprogramm
Foto: © NicoElNino von www.stock.adobe.com

Sie verschaffen den Zeitraum, der langfristig Wachstum und Erfolg sichert.

Gemba

Gemba kommt aus dem Japanischen und bedeutet sinngemäß, sich selbst ein Bild zu machen. Mit den Menschen persönlich zu sprechen, bringt Klarheit in Informationen aus zweiter oder dritter Hand wie Reports oder Analysen. Persönlicher Kontakt zeigt Interesse und Respekt vor der Leistung derjenigen, die das Unternehmen voranbringen. Aber Vorsicht: Mikromanagement und Kontrolle bewirken schnell das Gegenteil.

Root Cause Analysis

Probleme zu lösen statt Symptome zu bekämpfen, das ist eine der härtesten Herausforderungen. Meist ist klar, wo der Hase im Pfeffer liegt. Aber es kostet Zeit, Geld und Nerven, Probleme an der Wurzel zu packen. Sich beharrlich täglich ein Zeitfenster für Ursachenforschung freizuhalten, führt aber zum Erfolg.

Bereiche verbinden

Idealerweise sind einzelne Bereiche im Unternehmen mit Funktionsund Stellenbeschreibungen klar voneinander abgegrenzt. Das ist sinnvoll, damit jeder seine Aufgabe kennt. Am Ende aber zählt, was beim Kunden ankommt und finanziell hängenbleibt. Das Zusammenspiel über alle Bereichsgrenzen hinweg zu gestalten ist das, was unternehmerische Führung ausmacht.

Führung

Je besser Menschen verstehen, wohin es geht und welcher Weg eingeschlagen werden soll, desto eher ziehen sie mit. Ziele müssen dabei smart sein, also spezifisch, messbar, attraktiv, realistisch und terminiert. Führung setzt den Rahmen. Je mehr sich jede und jeder im Team bei der Umsetzung mit eigenen Ideen einbringen kann, desto motivierter werden die Mitarbeitenden an die Umsetzung rangehen. Jede und jeder erkennt sich mit der eigenen Leistung wieder. Und bei unvermeidlichen Abweichungen kann schneller und effektiver gegengesteuert werden.

Lean Tools

Daten und aufwendige Auswertungen sind oft in teuren, komplexen IT-Systemen versteckt. Wenige kennen sie, noch weniger nutzen sie. Einfache Bilder und Graphiken bringen Zahlen, Daten und Fakten auf aktuellen Stand und vor allem Klarheit, Transparenz und führen wesentlich schneller zu brauchbaren Lösungen.

Plausibilitätschecks

Experte zu sein ist eine der Voraussetzungen für Erfolg. Aber niemand kann alles wissen. Plausibilitätschecks und Aufgaben aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und zu hinterfragen helfen, mit Mut auf eigene Erfahrungen und Intuition zu setzen und zusammen mit aller Fachkenntnis die richtigen Entscheidungen zu treffen.

 

Anton P. Halbich
Geschäftsführer und CRO Lean Business Systems Halbich GmbH

BVMW-Mitglied

www.halbich.de