Welche Chancen Afrika für den Mittelstand bietet

Bienvenue Angui sprach mit Stanislas Zézé, Geschäftsführer der ersten afrikanischen Ratingagentur Bloomfeld Invest Corporation, über die Aussichten, in der Elfenbeinküste zu investieren.

Bienvenue Angui: Herr Zézé, wie schätzen Sie die aktuelle wirtschaftliche Situation in der Elfenbeinküste ein?

Stanislas Zézé: Wir haben das Land tatsächlich mit „A-" bewertet. Das bedeutet, dass die Elfenbeinküste ein geringes Risiko in der lokalen Währung aufweist. Abgesehen davon handelt es sich um eine ausreichend diversifizierte Volkswirtschaft, die solide ist und die seit sechs, sieben Jahren ein durchschnittliches Wachstum von acht Prozent und einen ausreichend leistungsstarken Privatsektor aufweist. Wir haben einen Index geschaffen, um monatlich die Leistung der Privatwirtschaft zu bewerten. Die Elfenbeinküste weist eine genügend leistungsstarke Wirtschaft auf, die aufgrund ihrer Diversifizierung unendlich viele Möglichkeiten bietet. Da zwangsläufig viele Dinge verbessert werden müssen, bedeutet dies viele Gelegenheiten für Investitionen.

Welche Branchen sind für Investoren besonders interessant?

Tatsächlich haben Sie Möglichkeiten in allen Bereichen, egal ob es sich um Technologie, Landwirtschaft, Baubranche oder Tourismus handelt. Hier gibt es große Handlungsspielräume und Innovationsmöglichkeiten hinsichtlich Technologie, Wertschöpfung. Ich glaube, dass die Elfenbeinküste heute als „Eldorado" der Investitionen in der Region angesehen wird. Man sieht das sehr gut, wenn man sich die Investoren, die in die Elfenbeinküste kommen, näher betrachtet. Man sieht, dass es sich um eine sehr heterogene Gruppe handelt und dass die Zahl der Interessenten kontinuierlich steigt. Das zeigt, dass die Grundlagen solide sind.

Welche Rolle spielen hier kleine und mittlere Unternehmen?

Sie nehmen einen Anteil von 90 Prozent ein, tragen jedoch leider nicht mehr als 22 Prozent zum Wachstum bei. Ich glaube, das große Problem der kleinen und mittleren Unternehmen ist nicht die Finanzierung, sondern die Strukturierung. Um Zugang zu Krediten zu bekommen, muss man strukturiert sein, man muss Absorptions- und Rückzahlungsfähigkeit besitzen. Dennoch denke ich, dass es in den letzten zehn Jahren einen Paradigmenwechsel gegeben hat, einen Wandel in der Mentalität in Bezug auf den Ansatz zur Entwicklung der KMU selbst. Die Entwicklung der KMU wird vorangetrieben, und die Wirtschaft wird umso solider. Es ist eine große Aufgabe, die auf der Leitungsebene der Unternehmen, aber auch auf Staatsebene angegangen werden muss. Der Staat muss hier begleiten und Rahmenbedingungen für eine bessere Entfaltung schaffen.

Welche Kompetenzen sind Ihrer Meinung nach für ein ausländisches Unternehmen notwendig, um auf dem ivorischen Markt erfolgreich zu sein?

Es ist ein liberaler Markt, der ein bisschen dem der Vereinigten Staaten von Amerika ähnelt. Deshalb gilt, dass Sie die Chance haben, erfolgreich zu sein. Wie in allen Märkten jedoch ist es wichtig, die Gegebenheiten zu verstehen. Das heißt, Investitionen auf Abstand bringen wenig Rendite, es bedarf der Direktinvestitionen. Man muss auf den Markt gehen und die Gegebenheiten verstehen. Die Präsenz vor Ort ist eines der Erfolgsgeheimnisse ausländischer Unternehmen in der Elfenbeinküste. Die französischen Unternehmen haben hier großen Erfolg. Doch um erfolgreich zu bleiben, müssen auch sie ihre Investitionspraktiken neuen Investitionsansätzen anpassen.

Es gibt nur ein Dutzend deutscher Unternehmen auf dem ivorischen Markt. Worauf ist die Abwesenheit deutscher Unternehmen zurückzuführen?

Ich habe deutsche Unternehmer getroffen, und mir ist klar geworden, dass sie oft vorgefasste Meinungen haben. Afrika erscheint ihnen weit entfernt, und das Vorurteil eines rückständigen Kontinents ist sehr verbreitet. Sie haben ein Bild von Afrika, wie es vor 60 Jahren war. Aber Afrika hat sich erheblich verändert. Ich möchte die Deutschen ermutigen, herzukommen und sich umzusehen, sich einzubringen. Wenn man investiert, geht man ein Risiko ein. Wer kein Risiko eingeht, erhält auch keine Rendite. Derzeit erzielen Sie hier die höchsten Investitionsrenditen weltweit. Die Risiken sind gering, und ein Unternehmen wie die Ratingagentur Bloomfield erlaubt es ausländischen Investoren, sich einen Überblick über die afrikanischen Staaten verschaffen.

Sie sprechen eine ermutigende Botschaft und eine Einladung an die deutschen Unternehmen aus, in der Elfenbeinküste zu investieren …

Unbedingt. Das Einkommensniveau in Afrika ist gestiegen, der Mittelstand hat sich erheblich entwickelt, die deutschen Produkte sind bereits bekannt. Jetzt heißt es für deutsche Unternehmen, herzukommen. Sie können sich in Handelskammern organisieren und von den vorhandenen Strukturen profitieren.

Ich glaube, dass die Deutschen heute mehr als jemals zuvor ihren Platz in der Elfenbeinküste haben und das aus folgendem Grund: Hier fahren mehr BMW als auf den Straßen Berlins. 

Gekürzte Fassung für DER Mittelstand. Das ausführliche Interview ist nachzulesen unter: https://bvmw.info/interview-zeze

 

Länderinfos Elfenbeinküste

 

  • Fläche: 322.463 km²

  • Bevölkerung: 24.290.000 (2017)

  • BIP (2017): 40,39 Milliarden USD

  • BIP je Einwohner: 1.662,44 USD (2017)

  • Veränderung zum Vorjahr: 7,8 Prozent

  • Sprache: Französisch

  • Währung: XOF (CFA-Franc BCEAO)

  • Wechselkurs (April 2019): 1 Euro = 654,43 XOF

Die Bloomfield Investment Corporation ist eine panafrikanische Finanzratingagentur mit Sitz in der Elfenbeinküste. Es ist das erste Institut dieser Art im frankophonen Afrika und hat ein Ratingsystem für Kreditnehmer und Anleiheemittenten zur Bewertung von Kreditrisiken entwickelt, das Auskunft über das Insolvenzrisiko von Unternehmen, Banken, öffentlichen Institutionen und Ländern gibt. www.bloomfield-investment.com

X
Logo

Sie wollen mehr? Zu Recht!

 

Wenn Sie noch nicht gefunden haben, was Ihnen unter den Nägeln brennt…

…dann haben wir die Antworten auf Ihre unternehmerischen Fragen. Nutzen Sie unser einmaliges Netzwerk mit 300 Geschäftsstellen überall in Deutschland. Und profitieren Sie von enormen Einkaufsvorteilen, bspw. mit bis zu 40% auf Ihr Firmenfahrzeug. Jetzt unverbindlich kontaktieren und alle Vorteile mitnehmen!