Deutsche Rentner lieben die Schweiz

Im Jahr 2017 hatten knapp 237.000 Ruheständler ihren Wohnsitz außerhalb Deutschlands, rund 3.000 mehr als im Vorjahr.

Beliebtester Altersruhesitz ist die Schweiz, wo über 26.000 Bundesbürger in Rente leben, gefolgt von Österreich und den USA. Den stärksten Zuwachs gab es jedoch prozentual in Osteuropa. Die Zahl deutscher Rentner in Ungarn ist demnach um 7,5 Prozent auf fast 5.000, in Tschechien um 5,3 Prozent und in Polen um 5,1 Prozent gestiegen. Naheliegender Grund: In diesen Ländern sind die Lebenshaltungskosten deutlich geringer als in Deutschland.

www.deutsche-im-ausland.org

 

X
Soli muss weg für alle!

#Soliweg


Das Soli-Gesetz der GroKo benachteiligt Millionen Steuerzahler, ein klarer Verstoß gegen das Grundgesetz. Der Soli gehört deshalb vollständig und für alle abgeschafft.

Dafür kämpfen wir – per Verfassungsbeschwerde in Karlsruhe.