Entwicklungsminister Dr. Gerd Müller reist nach Westafrika

Bundesminister Dr. Gerd Müller und Johannes Selle, Präsident der Mittelstandsallianz Afrika, reisten vom 13. bis 18. Juni nach Afrika. Fokus der Reise sind die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie und weitere Unterstützung.

Fokus der Reise sind die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie und weitere Unterstützung – insbesondere beim Aufbau einer Impfstoffproduktion "Made in Afrika".

Stationen der Reise

Lomé, Togo

 

  • Gespräch mit dem togoischen Außenminister und Verhandlungsführer Robert Dussey über die Zusammenarbeit der Afrikanischen Union mit der EU und über die Umsetzung des Post-Cotonou-Vertrags 

 

  • Gespräch mit dem togoischen Staats­präsidenten Faure Gnassingbé über die Folgen der Covid-19 Pandemie in Togo, die Sicherheitslage in der Sahelregion und die Zusammenarbeit mit ECOWAS
  • Unterzeichnung einer Absichtserkärung zur Gründung einer Reformpartnerschaft mit Togo mit Außenminister Robert Dussey, im Beisein von Staatspräsident Faure Gnassingbé
  • Gespräch zum Ausbau der deutsch-afrikanischen Wirtschaftskooperation im Lebens­mittelbereich zur Verbesserung der Versorgungs­lage
  • Gespräch über die Möglichkeiten der Pharmaproduktion und des Pharmavertriebs in Westafrika

 

Freetown, Sierra Leone

 

  • Gespräch mit Staatspräsident Julius Maada Bio über die Folgen der Covid-19-Pandemie in Sierra Leone und den Wiederaufbau nach der Pandemie
  • Gespräch mit jungen Frauen in Sierra Leone über Zukunftschancen und den Wiederaufbau nach der Covid-19-Pandemie (Don-Bosco-Gesundheits- und Ausbildungsprojekt)

 

Banjul und Bakoteh, Gambia

 

  • Gespräch mit dem gambischen Staatspräsidenten Adama Barrow in Gambias Hauptstadt Banjul
  • Auf der Agenda standen der Ausbau des Strommarktes mit erneuerbaren Energien und die Folgen der Covid-19-Pandemie.

 

Khombole und Dakar, Senegal

 

  • Besuch des Institut Pasteur de Dakar und Gespräch mit dem Leiter des Instituts, Amadou Sall, und dem senegalesischen Wirtschaftsminister Amadou Hott über die Erweiterung der Impfstoffproduktion in Senegal
  • Auch in Senegal standen Pandemiebekämpfung und klimafreundliche Stromproduktion im Fokus.

 

Quelle: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)

 

Johannes Selle, MdB

Präsident der Mittelstandsallianz Afrika

Johannes Selle ist Mitglied des Deutschen Bundestages (4. Legislaturperiode), stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Kultur und Medien, Mitglied im Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und stellvertretendes Mitglied im Auswärtigen Ausschuss. Daneben ist er Berichterstatter der CDU/CSU für afrikapolitische Fragen, stellvertretender Vorsitzender des Arbeitskreises "Afrika" der CDU/CSU-Fraktion und stellvertretender Vorsitzender der Parlamentariergruppe Westafrika.