Afrika

  • Eine Partnerschaft für die Zukunft!

  • 47% der Bevölkerung sind unter 18 Jahren alt.

  • 78% stieg das pro-Kopf-BIP in den letzten 15 Jahren in Afrika.

Afrika bietet einen Markt mit unterschiedlichen Chancen in verschiedenen Regionen für Unternehmen, die ihre Absatzmärkte außerhalb der üblichen Märkte aufbauen oder expandieren wollen. Im Jahr 2018 stiegen die ausländischen Direktinvestitionen in Afrika um 11 Prozent, verglichen mit 4 Prozent in Asien und einem weltweiten Rückgang von 13 Prozent.
 

Zusätzlich zu seinen natürlichen Ressourcen verzeichnet Afrika ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum, das zu den besten der Welt zählt. Afrika verfügt durch seine wachsende Demographie, die Entstehung einer Mittelschicht von 300 bis 500 Millionen Menschen mit einer von Jahr zu Jahr steigenden Kaufkraft, einem nach Zonen strukturierten institutionellen Rahmen-Freihandel, über ein starkes Potenzial für technologische Beschleunigung und die weltweit wichtigsten Reserven an natürlichen Ressourcen.

Der Kontinent bietet Entwicklungsperspektiven in vielen Bereichen: Lebensmittelverarbeitung, Kosmetik, Energie, Gesundheit, Industrie - insbesondere Automobil- und Rohstoffverarbeitung, Landwirtschaft, Infrastrukturentwicklung, Finanzdienstleistungen oder Telekommunikation.

Wirtschaftlich gesehen haben Investitionen in Afrika ein großes Potenzial für den deutschen Mittelstand, verbunden mit einer langfristigen Vision und notwendigen Informationen über die ökonomischen und politischen Rahmenbedingungen sowie kompetenten Ansprechpartnern in den afrikanischen Staaten.

Deshalb hat der BVMW 2018 die Mittelstandsallianz Afrika (MAA) ins Leben gerufen. Die MAA, als starker Partner, unterstützt Unternehmen beim Eintritt in den jeweiligen Zielmarkt in Afrika und bietet eine Plattform für das Knüpfen von Geschäftskontakten.