Rosine-Annick Michaelis

Vertreterin des Unternehmerbeirats 

Rosine-Annick Michaelis hat ein Büro in Düsseldorf und ist als Strategieberaterin tätig, hauptsächlich in der Betreuung und strategischen Gestaltung von Mitarbeitereinsätzen (Global Mobility Services) im Ausland. Ihr Bezug zu Afrika ist vor allem ihre Verwurzelung mit dem Kontinent durch ihre Vorfahren und durch internationale Kundenaufträge für HR-Projekte.


Ihr Statement:

„Die neue Allianz wird die wichtigen Themen Arbeit und Bildung vorantreiben. Gewerbe, Dienstleistung und Produktion sind in Afrika mittelständisch geprägt. Der rohstoffreiche Kontinent birgt Voraussetzungen für komplette Vor-Ort- Produktion. Entscheidend für die Mittelstandsallianz ist, dass künftig “ Aus- und Weiterbildungsvisa“ in Zukunft vermehrt eine Rolle für die Spezialisierung lokaler Fachkräfte spielen sollten: Hier müssen anders als in früheren Jahren Fehlentwicklungen wie einseitige Arbeits- und Bildungsmigration entkräftet und ganz klar zu „Zirkulärer Migration“ mutieren, die durchlässig in beide Richtungen geht und Talentabwanderung entgegenwirkt. Ob duale Ausbildungsstrategien, duale Studiengänge, digitalisierte Bewerbungstechniken oder welche regulativen Maßnahmen die beste Antwort für Afrika darstellen, wird die Zukunft zeigen, da helfe ich gerne, Akzente zu setzen, und lasse mich überraschen.“