Junger Mittelstand (JungMit)

Plattform für den Erfahrungsaustausch und die Wissenserweiterung für Unternehmensnachfolger(innen), Jungunternehmer(innen) und Neugründer(innen) im BVMW in der Metropolregion Düsseldorf

In unserem Netzwerk hat sich zunehmend der Bedarf und die Nachfrage nach einem Angebot speziell für jüngere UnternehmerInnen und GeschäftsführerInnen entwickelt. Sowohl NachfolgerInnen wie auch GründerInnen und JungunternehmerInnen haben dies als Wunsch geäußert. Weniger die Unternehmensgröße scheint hierbei ein Grad für Homogenität einer Gemeinschaft zu sein als vielmehr das Alter der Unternehmung verbunden mit den Aspekten Erfahrung und Wissen.

Gern haben wir diese Anregungen aufgenommen und bieten für diese Zielgruppe in unserem Netzwerk eine Austauschplattform an und arbeiten intensiv an einem neuen und spannenden Programm.

JUNGER MITTELSTAND ist eine Plattform in der Metropolregion Düsseldorf - das Zielgruppen-Angebot findet abwechselnd in Düsseldorf, dem Kreis Mettmann & Mönchengladbach statt.

Alexandra Rath & Stefan A. Wagemanns haben den Jungen Mittelstand diesmal in den Factory Campus (FC) eingeladen - Stefan Schulz & Manfred Voss von der FC-Geschäftsleitung stellten mehr die "FC-Hardware" vor und Kay Braun vom FC-Team "FC-Software", nämlich die Vorzüge des Co-Working vor und holte sich mit Heribert-Josef Lakemeyer (PINPOOL) & Dr. Sebastian Kreft (Metals Hub) zwei am FC ansässige Start-ups zur Unterstützung mit dazu

16.08.2018 - Junger Mittlestand diesmal am Factory Campus in Düsseldorf

Ist Co-Working die bessere Alternative?

Viele Köche verderben den Brei oder sind viele Köpfe besser als ein Alleinstehender?


Der JUNGE MITTELSTAND des BVMW war diesmal zu Gast am Factory Campus in Düsseldorf. Es ging im Schwerpunkt wieder ums CONNECTEN und den Austausch untereinander.

Außerdem bot das FACTORY CAMPUS - Team uns einen Einblick ins Co-Working:
"Wir arbeiten zusammen. Wir connecten uns, wir teilen, wir kreieren und wir helfen anderen, dasselbe zu tun. Die Essenz des Factory Campus basiert auf dem Konzept, dass viele Köpfe besser sind als ein Alleinstehender. Wir glauben an diejenigen, die lieben, was sie tun und Großes erschaffen möchten, umgeben von Gleichgesinnten in einem innovativen und kreativen Raum. Von Freelancern, Unternehmern, Business-Nomaden, korporativen Vordenkern und Start-Ups bis hin zu fest etablierten Firmen, Teams und internationalen Kreativen, glauben wir alle fest daran, eine von Innovatoren, Machern und Visionären umgebene Community zu schaffen."

Das Immobilienprojekt „Future Campus“ nahm seinen Anfang bereits Mitte 2016 im ehemaligen Verwaltungsgebäude der Firma Metso Lindemann auf der Erkrather Straße 401 in Düsseldorf-Lierenfeld. Dort wurde nach einer umfassenden Sanierungsmaßnahme der Betrieb im Oktober 2016 aufgenommen.

Das sogenannte „Pionierhaus“ bietet seitdem Startups, Unternehmen und Angestellten Büroflächen mit flexiblen Mietverträgen und einem professionellen Hosting-Service mit Campus-Flair. Die 49 Kleinbüros mit insgesamt 135 Arbeitsplätzen laufen seit Beginn diesen Jahres im Vollbetrieb und werden wie die Coworkingplätze durch das Hostteam des Factory Campus betreut. Hier entwickelt sich die Keimzelle für die Gesamtentwicklung des ehemaligen Fabrikareals auf der Erkrather Straße. - LINK mit Video

21.06.2018 - JUNGER MITTELSTAND - diesmal bei der Schulz-Dobrick GmbH in Langenfeld

Next Generation - Ab morgen bin ich Chef...

Über seine Erfahrungen die Firmennachfolge im elterlichen Unternehmen anzutreten, berichtete Roman Schulz-Dobrick beim JUNGEN MITTELSTAND des BVMW Düsseldorf. Die Gründer, Start-Ups und jungen Unternehmer erfuhren im Hause der Langenfelder Schulz-Dobrick GmbH von Roman, welche Stolpersteine, Herausforderungen aber auch Glücksmomente er während der Übernahme erlebt hat.

Der Business Angel und Buchautor Christian Haack hat schon viele Firmenübergänge begleitet und konnte hier einige wertvolle Tipps geben. Gerade wenn die Vorgänger-Generation nicht „loslassen“ kann oder möchte. 

Während der Connect-Runden hatten alle Teilnehmer viel Zeit zum Austausch und Kennenlernen. Das Team von Schulz-Dobrick verwöhnte uns mit tollen spanischen Tappas und Köstlichkeiten. 

Und im Anschluss nutzen alle noch die Gelegenheit einen Blick in die Produktion des Fliegen-und Pollenschutzgitter-Herstellers zu werfen.

Wir danken dem Gastgeber für diesen JUNGEN MITTELSTAND: Schulz-Dobrick GmbH

Ex-Würth-Top-Manager zu Gast beim JUNGEN MITTELSTAND

Die neue BVMW-Plattform für junge Unternehmer traf sich diesmal im Mönchengladbacher NEW-Blauhaus. V.l.: Jörg Lachmann (NEW/Blauschmiede), Stefan A. Wagemanns und Alexandra Rath, beide BVMW, sowie Ex-Würth-Top-Manager & heutiger Coach Dieter Krämer.

26.02.2018 - diesmal im NEW-Blauhaus Mönchengladbach

Junge Mittelständler lernen von erfolgreichen Unternehmern

Was ist das Geheimnis, um als Unternehmer erfolgreich zu sein? Über 20 junge Mittelständler und Existenzgründer lernten auf dieser BVMW-Veranstaltung im Mönchengladbacher NEW Blauhaus vier unverzichtbare Erfolgsfaktoren kennen: Mut zu einfachen Lösungen, konsequentes Handeln, absolute Kundenorientierung und eine lebendige Innovations- und Unternehmenskultur.

Nach diesen Prinzipen ist jedenfalls Würth, der Spezialist für Befestigungs- und Montagetechnik, weltberühmt und wirtschaftlich erfolgreich geworden. Das verriet Dieter Krämer den jungen Unternehmern. Er war seit der Gründung des Unternehmens Wegbegleiter des legendären Firmengründers Reinhold Würth und gibt sein Wissen nun als Coach weiter. Krämers Aufgabe bei Würth war es, die Visionen und Ideen eines der erfolgreichsten Unternehmer unserer Zeit umzusetzen und in ein professionelles Geschäftsmodell zu gießen. Insbesondere das Würth-Organisations- und Betriebssystem sowie die Steuerungsmodelle des Vertriebs tragen seine Handschrift.

„Von gestandenen Praktikern zu lernen ist effizienter als nur Theorie zu wälzen”, formulierte ein Student der Hochschule Niederrhein treffend. Bereits mehr als 50 Unternehmen hat Coach Krämer die Kernelemente des Würth-Managementsystems nahegebracht.  Philip Kalthöfer (Kalthöfer Sicherheitstechnik GmbH): “Den Anspruch von Würth, aus seinem Unternehmen eine Familie zu machen, kann ich gut verstehen. Die Impulse von Dieter Krämer helfen mir, im Unternehmen bessere Resultate zu erzielen.“

Diese Ambitionen fördert die NEW gerne. „Die Blauschmiede ist ein exklusiver Standort für ambitionierte Start-up-Unternehmen“, beschreibt Jörg Lachmann, Fachleiter Geschäftsfeldentwicklung der NEW.

Wir danken dem Gastgeber für diesen JUNGEN MITTELSTAND:  NEW AG

Marshmallow Challenge begeistert beim ersten Treffen der JUNGEN MITTELSTÄNDLER

07.11.2017 - KICK-OFF an der WHU in Düsseldorf

Connecting, Impulse und ein bisschen Spass stand bei der KICK-OFF-Veranstaltung im Fokus: Hier das Gewinnerteam der Marshmellow-Challenge: (v.l.n.r) Julia Schiminski, Patrick Herter, Cédrik Sigoire & Charlotte Finger (ca. 80 cm hoch war der Turm)

Beim Kick-Off JUNGER MITTELSTAND am 07. November 2017 trafen sich Gründer, Start-Ups und Nachfolger zum Connecten und "Querdenken". In den Räumen der WHU - Otto Beisheim School of Management in Düsseldorf wurde sich kennengelernt, ausgetauscht und genetzwerkt. Viel Teamgeist zeigten die Teilnehmer bei der Marshmallow-Challenge, die durch Jørn Rings (NEU - Gesellschaft für Innovation mbH) angeleitet wurde. 


Das tolle Feedback der Teilnehmer zeigt, dass alle einen interessanten Abend hatten und sich auf die Fortsetzung freuen. Im 1. Quartal 2018 folgt die nächste Veranstaltung JUNGER MITTELSTAND der Metropolregion Düsseldorf.

 

Video-Zusammenschnitt

Weitere Teilnehmerstimmen - Teil 1

Weitere Teilnehmerstimmen - Teil 2