Erfolgreicher Auftakt der Bildungsiniative ZukunftsChancen in München

Am 04. Mai 2022 fand bei Google in München das "Kickoff" der bundesweiten Bildungsinitiative "ZukunftsChancen" von Google Zukunftswerkstatt und Bildungsallianz des Mittelstands statt.

Gesprächsrunde zum Kickoff Bildungsinitiative ZukunftsChancen mit Katrin Habenschaden, 2. Bürgermeisterin der Landeshauptstadt München; Foto: Mielek Copyright Google

Kickoff im Entwicklungszentrum von Google

Die Auftaktveranstaltung zur bundesweiten Bildungsinitiative "ZukunftsChancen" von Google Zukunftswerkstatt und Bildungsallianz des Mittelstands hätte keinen besseren Platz finden können, als die Denkfabrik von Google im Herzen von München. Im Google Kontorhaus, zwischen Donnersbergerbrücke und Hauptbahnhof gelegen, "atmet" jeder Raum Digitalisierung. 

Ziel der Initiative, die in München den ersten großen "Piloten" startete ist es, in 10 weiteren Städten dafür zu werben, dass möglichst viele Menschen Zugang zu Bildungsangeboten erhalten und das Thema Digitalisierung entweder für sich entdecken oder sich dazu weiterbilden. 

Zunächst war der Kickoff wegen der noch strengen Corona-Auflagen als reines Presse-Event angelegt, wurde aber im Laufe der letzten beiden Wochen etwas erweitert. So konnten neben den Initiatoren, der Presse und lokalen Partnern wie IHK, BVMW und weiteren Vorbildern und Multiplikatoren noch einige weitere Gäste teilnehmen. Trotz aller Lockerungen mit 3G-Nachweis und Maskenpflicht. 

Digitalministerin findet digitale Bildung wichtig

Judith Gerlach, Staatsministerin für Digitales in Bayern und Schirmherrin der ZukunftsChancen für Bayern fand selbstverständlich die richtigen Worte zum Thema der Bildung und Weiterbildung im Digital-Bereich. Bemerkenswert ehrlich und offen war ihre Aussage, dass sie es bedaure, nicht selbst schon früher die Möglichkeiten zur Nutzung von Bildungsangeboten zu Digitalisierung  zur Verfügung gehabt zu haben. Sie betonte zum Abschluss ihrer Rede, dass es ihr eine Ehre sei, diese Initiative als Schirmherrin zu unterstützen. 

Ein Zitat von ihr zur Bildungsinitiative: 

“Das richtige Mindset von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist der entscheidende Hebel für den Erfolg des digitalen Wandels. Sie müssen sich auskennen und richtig Lust auf digitale Tools bekommen. Helfen wir zusammen, um das digitale Mindset und die digitalen Kompetenzen bei den Menschen zu stärken. Das hilft nicht nur unserer Wirtschaft. Davon profitiert unsere ganze Gesellschaft.”

Freier Bildungszugang zu Digitalthemen, regional geprägt

In der Gesprächsrunde mit 2. Bürgermeisterin der Landeshauptstadt München, Katrin Habenschaden, Sandra Fründt, Direktorin, B2B Marketing DACH, Google und Dagmar Schuller, der Vizepräsidentin der IHK München und Oberbayern wurde der wichtige Ansatz des gleichberechtigten und möglichst freien Zugangs zu Bildungsangeboten zu Digitalisierungs-Themen betont. Aber auch die Kooperation regionaler Partner und die spezielle Ausrichtung der Trainings-Programme auf lokale Anforderungen wurde begrüßt. 

Prof. Dr. Martin Wortmann, Generalsekretär der Bildungsallianz des Mittelstandes stellte in klaren Worten dar, wieso er nicht nur die Digitalisierung der Bildung, sondern auch die Bildung zu Digitalisierungsthemen für enorm wichtig für die Zukunftsfähigkeit des deutschen Mittelstandes hält.

Dr. Wieland Holfelder, Vice President Engineering & Site Lead Google München ging auf die Chancen für Wirtschaft, Gesellschaft aber auch jeden Einzelnen ein, die sich aus der Weiterbildung und lebenslangem Lernen ergeben. 

In der Gesprächsrunde der Vorbild-Unternehmerinnen Sheherazad Blösl, Wirtshaus unter dem Bogen/Augsburg und Mona Griesbeck, care + work GmbH erzählten diese, welche Herausforderungen für Ihre Geschäftsmodelle insbesondere durch die Corona-Pandemie dazu geführt haben, sich mit Digitalisierungs-Themen zu beschäftigen. Und auch, wie sich diese Herausforderungen inzwischen zu Chancen gewandelt haben. 

Zum Abschluss der Veranstaltung konnten die Teilnehmer/innen sich bei bei Snacks und Getränken austauschen oder an einer Führung durch die "heiligen Hallen" von Google München teilnehmen, während ein Teil der Akteure mit 2. Bürgermeisterin Katrin Habenschaden zum "Runden Tisch" zusammenkam. 

Insgesamt ein runder Auftakt zum Start einer hoch interessanten Bildungsinitiative, die ihren Ausgangspunkt in München im Mai nimmt, aber damit noch lange nicht endet. 

Mehr Informationen zur Bildungsinitiative ZukunftsChancen in München gibt es hier

Impressionen zum Kickoff

am 04.05.2022 finden Sie hier (Copyright/Fotos: Fotograf Mielek / Google)