ZukunftsChancen - die Bildungsinitiative

Die Digitalisierung bietet ein riesiges Potenzial an Möglichkeiten. Nicht nur wirtschaftlich, sondern auch gesellschaftlich und persönlich. Allerdings werden diese Möglichkeiten noch nicht von allen erkannt und nicht alle haben gleichermaßen Zugang.

Bildungsinitiative ZukunftsChancen

Bildungsinitiative ZukunftsChancen bundesweit 

Die Google Zukunftswerkstatt möchte, dass das Potenzial der Digitalisierung fair, chancengleich und langfristig allen Menschen zugänglich ist. Daher wird in Kooperation mit der Bildungsallianz des Mittelstands (BVMW) und zusammen mit lokalen Partnern in deutschen Städten die Digitalisierung chancengerecht gestaltet.

Das Ziel ist es, mittels eines kostenlosen Bildungsprogramms das Potenzial des digitalen Wandels für alle sichtbar und vor allem nutzbar zu machen. Die Initiative beinhaltet auf die Bedürfnisse vor Ort abgestimmte Formate.

Diese unterstützen Teilnehmende dabei, die Chancen der Digitalisierung zu erkennen und zu ergreifen.

Die Themenbereiche: 

 

Google: Das eigene Potenzial erkennen

Das eigene Potenzial erkennen

Digitale Chancen für alle eröffnen, indem ein Bewusstsein für die persönlichen Stärken und Fähigkeiten geschaffen wird.

 

Google: Chancen ergreifen

Digitale Chancen ergreifen

Neue Möglichkeiten aufzeigen und zugänglich machen durch die Stärkung digitaler Kompetenzen.

 

Google: Gemeinsam digital wachsen

Gemeinsam digital wachsen

Gegenseitige Inspiration und Motivation durch den Austausch untereinander und echte Erfolgsgeschichten.

 


Hier geht's zu den kostenlosen ZukunftsChancen-Trainings (externer Link, Google):

ZUKUNFTSCHANCEN TRAININGS-PROGRAMM BEI GOOGLE

 

Die Initiative in der Wirtschaftsregion München

Digitalisierung lebt vom Austausch

Auch wenn das Programm der Zukunftswerkstatt Online-Webinare umfasst, ist doch die direkte Zusammenarbeit und der persönliche Austausch Inspiration für Ideen, Kooperationen und zukünftige Projekte. 

Die Schirrmherrinnen

Das Bildungsprogramm steht unter der Schirmherrschaft von Judith Gerlach, Ministerin des Bayerischen Staatsministeriums für Digitales und Katrin Habenschaden​​​​​, Zweite Bürgermeisterin der Landeshauptstadt München.

 

Judith Gerlach, Bayerische Staatsministerin für Digitales und Schirmherrin ZukunftsChancen für Bayern; Foto: Mielek Fotograf für Google

Staatsministerin für Digitales in Bayern

Judith Gerlach

„Als Digitalministerin liegt mir sehr am Herzen, dass alle Menschen gleichermaßen von den Möglichkeiten der Digitalisierung profitieren. Je höher die eigene Digitalkompetenz ist, desto leichter ist auch der Zugang zu neuen digitalen Berufsfeldern.”

 

Katrin Habenschaden, 2. Bürgermeisterin Landeshauptstadt München und Schirmherrin ZukunftsChancen München; Foto: Mielek Fotograf für Google

2. Bürgermeisterin der Landeshauptstadt München

Katrin Habenschaden

Das Netzwerk in der Wirtschaftsregion München

Die Partner

Neben den beiden Initiatoren Google Zukunftswerkstatt und Bildungsallianz des Mittelstandes gestalten die lokalen Partner in München (Der Mittelstand, BVMW e.V. in der Wirtschaftsregion München, IHK München und Oberbayern) die Schwerpunkte der Initiative vor Ort. 

Die Vorbilder

Und wer könnte besser für ein Bildungsprogramm motivieren als Menschen, die Ihre eigenen Ideen ins Digitale übertragen haben und von ihren praktischen Erfahrungen erzählen können? 

Die Multiplikatoren

Starke Ideen brauchen starke Netzwerker. Deshalb tragen die Multiplikatoren (wie z.B. Referat für Arbeit und Wirtschaft der Stadt München) dazu bei, dass möglichst viele Menschen von der Initiative und den kostenlosen Bildungsangeboten erfahren. 

Hier stellen wir Ihnen einige der regionalen Partner der Bildungsinitiative ZukunftsChancen vor. 

 

Regionale Multiplikatoren-Partner ZukunftsChancen München

Die "After Work" Treffen

Das Trainingsprogramm wird vor Ort durch regelmäßige Treffen begleitet, zu denen erfahrene "Digitalisierer" Impulse für die Praxis liefern und wo Diskussion und Erfahrungsaustausch im Mittelpunkt stehen. 

Das erste After Work Treffen wird von der IHK München und Oberbayern organisiert und findet am 04. Mai 2022 statt. 

Mehr Infos und Anmeldemöglichkeit

Das nächste After Work Treffen wird vom BVMW in der Wirtschaftsregion München am 07. Juni 2022 organisiert. 

Mehr Infos und Anmeldemöglichkeit

Save the Date: Ein weiteres After Work Treffen ist für den Dienstag, 05. Juli 2022 geplant, Informationen folgen!

Weitere Folgeformate, jeden ersten Dienstag im Monat, werden rechtzeitig angekündigt. 

 

Google ZukunftsChancen AfterWork


Hier geht's zu den kostenlosen ZukunftsChancen-Trainings (externer Link, Google):

ZUKUNFTSCHANCEN TRAININGS-PROGRAMM BEI GOOGLE