Exportpreis Bayern 2019 - jetzt bewerben

Zum 13. Mal vergeben das Bayerische Wirtschaftsministerium, die bayerischen IHK's, die Handwerkskammern und Bayern International den Bayerischen Exportpreis. Der Preis wird insbesondere an kleine und mittlere Unternehmen in 5 Kategorien verliehen.

Ausschlaggebend bei diesem Preis sind nicht Umsatz- oder Unternehmens-Größe, sondern die Ideen hinter dem Exporterfolg.

Durch die Begrenzung auf Unternehmen mit maximal 100 fest angestellten Mitarbeitern wird der Fokus auf den Mittelstand gelegt, der maßgeblich zum bayerischen Außenhandels-Anteil beiträgt.  

Neben den bisherigen Kategorien Handel, Industrie, Dienstleistung und Handwerk gibt es 2019 erstmalig die Kategorie "Genussland".

Hierunter fällt unter anderem die Erzeugung und Verarbeitung von Lebensmitteln aber auch Gastronomie, Hotellerie und Wellness. Insgesamt geht es in dieser neuen Kategorie also um ""besondere Produkte und Dienstleistungen", die die Wertschätzung für bayerische Lebensart und bayerische Spezialitäten in der Welt insgesamt steigern." (Quelle: www.exportpreis-bayern.de).

Online-Bewerbung unter https://www.exportpreis-bayern.de/die-bewerbung/ihre-bewerbung/ (externer Link).