Connect in Car erfreut sich immer größerer Beliebtheit

Bei der 3. Auflage dieses besonderen Networking-Formats waren 45 Teilnehmer angemeldet, bei 50 Personen liegt die Obergrenze ......

aufgrund der verfügbaren Fahrzeuge, also annähernd ausgebucht.
In den tollen Ambiente von Beresa mit wieder vielen außergewöhnliche „Besprechungsräumen“ hatten alle Gäste offensichtlich großes Vergnügen und auch Nutzen bei diesem launigen Abend.
8 Gespräche zu jeweils 6 Minuten hatten alle Teilnehmer, die Zusammenstellung erfolgte zufällig. Zudem gab es natürlich im Auftakt- und ausklingenden get-together reichlich weitere Möglichkeiten des Austausches. Und letztlich stand der neue EQC für Probefahrten bereit. Alle Testfahrer waren begeistert von dem neuen Elektro-Auto von Mercedes. Genauso wie von der Alternative: Einer kurze offroad-Fahrt mit dem G-Modell auf der hauseigenen Teststrecke.
Bei soviel Zuspruch war klar: Die Reihe wird fortgesetzt. Im nächsten November heißt dann wieder „connest in car“ bei Beresa.