Deutsche Wirtschaft besorgt wegen drohender Enteignungen in Russland

„Wir empfehlen allen deutschen Unternehmen dringend die Konsultation in Russland tätiger Rechtsanwaltskanzleien, um sich auf alle Eventualitäten vorzubereiten", so Markus Jerger, Vorsitzender des Verbandes Der Mittelstand. BVMW.

Die deutsche Wirtschaft zeigte sich besorgt angesichts drohender Enteignungen in Russland. Alarmiert äußerte sich auch Der Mittelstand.der BVMW. Verbandschef Markus Jerger erklärte, dass zunächst davon auszugehen sei, dass es Unternehmen, die sich nicht aus dem Land zurückziehen, erlaubt werde, ihren Geschäften weiter nachzugehen. „"Dennoch empfehlen wir allen deutschen Unternehmen dringend die Konsultation in Russland tätiger Rechtsanwaltskanzleien, um sich auf alle Eventualitäten vorzubereiten", so Jerger weiter. Die Bundesregierung sei gefragt, die Interessen in Russland tätiger deutscher Unternehmen nachdrücklich gegenüber der russischen Regierung zu vertreten.

Mehr lesen
Russische Reaktion auf Sanktionen – Drohung mit Verhaftungen und Enteignung
(tagesschau.de)

 

Heute schon wissen, was den Mittelstand morgen bewegt.


Jetzt Newsletter abonnieren!

Alle Newsletter