Durch die virtuelle Brille schauen:

Gewinnung neuer Potenziale mit Augmented Reality Über 80 Unternehmensvertreter waren wieder „studentische Zuhörer“ beim inzwischen traditionellem „Unternehmen Hörsaal“. FH Vize-Präsident Carsten Schröder hatte eingeladen zu einem spannenden und .....

Gastgeber Carsten Schröder und Gastreferent Prof. Dr. Tobias Rieke freuten sich gemeinsam mit Petra und Bernd Adamaschek vom BVMW über die tolle Resonanz.

zukunftsorientierten Thema. Prof. Tobias Rieke gab einen Einblick, was heute computergestützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung – neudetusch augmented reality – zu verstehen und möglich ist. Mit Hilfe von Kamera, Trackinggeräten und Unterstützungssoftware werden virtuelle Realität und die Realität miteinander verbunden. Produkte und Dienstleistungen werden so zu vollumfänglichen Lösungen, die passgenau auf die Kunden zugeschnitten werden können. Einsatzmöglichkeiten gibt es dabei überall – also sowohl für Produkte und Dienstleistungen wie auch im Bereich btob und btoc. Prof. Rieke zeigte, welche zusätzlichen Potenziale und Geschäftsmodelle sich hier durch die Digitalisierung ergeben können.