World Usability Day 2018

eparo organisiert auch 2018 wieder den World Usability Day (WUD) in Hamburg. Dafür suchen wir noch Vorträge rund um User Experience, digitale Produktentwicklung und zum Schwerpunktthema "Design for good or evil".

Logo eparo

Der World Usability Day findet seit 2006 jedes Jahr weltweit in über 40 Ländern und mehr als 140 teilnehmenden Städten statt. Hamburg ist seit 2007 dabei.

Call for Papers

Wenn du Lust hast, beim diesjährigen World Usability Day in Hamburg einen Vortrag zu halten, dann bitte einfach den Call for Papers ausfüllen und bis zum 31.08. 2018 an wud@eparo.de schicken.

 

Besonders freuen wir uns natürlich über Beiträge rund um das diesjährige Schwerpunktthema "Design for good or evil".

Ein spannendes Thema, das viel Platz für Diskussionen bietet: Was sind die ethischen Grenzen bei Produktentwicklung und UX-Design? Wie lassen sich Unternehmensziele und Nutzerbedürfnisse unter einen Hut bringen? Wo fängt "Dark UX" an?

Vorschläge, die hierzu Interessantes beitragen können, werden bei der Auswahl die Nase vorn haben. :-)

Aber grundsätzlich sind alle Einreichungen willkommen!

Aber du kannst grundsätzlich auch beliebige andere Themen vorschlagen! Der Vortrag kann entweder auf deutsch oder auf englisch gehalten werden.

 

Bei Fragen zum Call for Papers einfach eine Mail an wud@eparo.de schicken.

 

Und falls du nichts einreichen willst, dann melde dich am besten gleich als TeilnehmerIn auf der XING-Eventseite an. Es wird garantiert wieder richtig gut. Im letzten Jahr hatten wir 13 Vorträge, 1 Podiumsdiskussion, 10 Workshops und über 500 Teilnehmer.

Weitere Infos zum Hamburger WUD findest du unter wudhh.de.

Und gib den Call for Papers gerne weiter!

 

Beste Grüße
Beate und Rolf

p.s.: Wir suchen auch noch Sponsoren für den WUD. Schick uns einfach ne Mail. Dann schicken wir Dir die Sponsoreninformationen.