Der BVMW zu Gast bei den Vision Experience-Days

Spannender Abend bei Vision Lasertechnik - Unter dem Titel Agil Arbeiten im Maschinenbau hat der BVMW Hannover Hameln Pyrmont am 6. März 2019 in die Smart Factory der Vision Lasertechnik in Barsinghausen eingeladen.

Digitalisierung live erleben bei der Vision Lasertechnik - Foto: Vision

Wie bekomme ich Startup-Spirit ins klassische Unternehmen? Das war die spannende Frage des Abends. Philipp Becker von der Vision hat hierzu kurzweilig die Erfahrungen der Vision auf dem Weg in die Digitalisierung geschildert.

Dr. Thomas Krawczyk hat als Startup-Unternehmer seine Sichtweise differenziert: Kooperieren, akquirieren oder selbst gründen, lautete sein Vortrag und hat Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Wege zum Startup-Spirit klar gemacht.  

Werkzeuge, um selbst zur richtigen Strategie zu kommen, hat Robert Wilken von Manova.network präsentiert. Auf drei Charts haben die Teilnehmer mit seiner Hilfe ein Konzept für ein Neuprodukt erstellt.

„Eine Veranstaltung mit Mehrwert, erfolgreiche Beispiele und Handwerkszeug zur Selbsthilfe, was will man mehr?“so Gregor Langer, Geschäftsführer Kendrion Aerzen.

„Wir produzieren Reinigungsmittel und bieten unseren Kunden auch kleine Losgrößen an. Ich will die Prozesse verbessern und zur Entlastung der Mitarbeiter bei körperlich schwerer Arbeit die Möglichkeiten der Robotik nutzen, dazu gibt es hier interessante Anregungen,“ Dr. Rauwald von Charlott Produkte Dr. Rauwald nach der Veranstaltung.

Bei reichlichem Buffet haben die Teinehmer die Eindrücke im Networking ausgetauscht und zum guten Schluss die Smart Factory besichtigt. Ein Abend mit vielen Anregungen, die auf dem Weg in die Digitalisierung helfen. Hoffentlich folgen viele weitere Mittelständler dem Beispiel der Vision Lasertechnik.

„Der erfolgreiche Abend und die Bewertungen der Teilnehmer zeigen mir, dass wir bei dem Thema dranbleiben müssen. Wie immer klafft zwischen Theorie und Praxis eine große Lücke. Mancher Unternehmer ist verständlicherweise der Buzzwords müde; entscheidend ist, ob der Begriff nur als Marketingfloskel eingesetzt wird oder ob wirklich eine neue Herangehensweise dahintersteckt. Die agile Methode von Manova.network war für mich einfach, ergebnisorientiert und wirklich neu,“ so BVMW-Beauftragter Eckhard Schulte.

 

Fortsetzung folgt

Video

Kommentare (1)

Eigenen Kommentar verfassen

* Pflichtfelder


Pflichtfeld

Pflichtfeld

Pflichtfeld

Pflichtfeld
Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald Ihr Kommentar veröffentlicht ist.