Wenn das neue Schuljahr ohne Lehrer startet

Bundesweit fehlen laut Schätzungen des Deutschen Lehrerverbands im neuen Schuljahr 15.000 Lehrkräfte. Zusätzlich sind ungefähr 40.000 Stellen mit gering qualifiziertem Personal besetzt.

Gründe für diesen eklatanten Lehrermangel, sieht Heinz-Peter Meidinger, Mitglied des Vorstands der Bildungsallianz des Mittelstands und Präsident des Deutschen Lehrerverbands vor allem im Planungsversagen seitens der Politik und unzureichend vorhandene Studienplätze im Bereich Lehramt. Lesen Sie mehr hier.