VKII Entrepreneurship Day 2019 - die MAA in Dortmund

Rosine-Annick Michaelis, Vorstandsmitglied der MAA, und Mor Diop, Ansprechpartner für Westafrika und die CEMAC-Region im Team der MAA, beim VKII Entrepreneurship Day 2019 in Dortmund

von links nach rechts: Protais Ayangma (Vorsitzender E.CAM, größter Unternehmerverband in Kamerun), Steve Kommogne (Präsident des VKII e.V), Mor Diop (Referent Außenwirtschaft BVMW) und Rosine-Annick Michaelis (Vorstandsmitglied der MAA)

VKII Entrepreneurship Day 2019 

Der Verein Kamerunischer IngenieurInnen und InformatikerInnen in Deutschland VKII e.V. lud zum dritten Entrepreneurship Day (VKII-EDAY) am 27. und 28. September 2019 nach Dortmund ein. Gemäß dem Thema der Veranstaltung "inklusives Wirtschaftswachstum und globale Partnerschaft für eine nachhaltige Entwicklung" wurde die zentrale Rolle besonders afrikanischer Unternehmen diskutiert und Kontakt zwischen Unternehmen aus Deutschland und den afrikanischen Ländern hergestellt, um Partnerschaften und Joint Ventures zur nachhaltigen Entwicklung voranzutreiben. 

Rosine-Annick Michaelis, Consultant bei expats gms Global Mobility und Vorstandsmitglied der Mittelstandsallianz Afrika (MAA) des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW), und Mor Diop, Ansprechpartner für die Region Westafrika und die CEMAC-Region im Team der MAA, nahmen ebenfalls an der Veranstaltung teil, um Kontakte zu afrikanischen und deutschen Unternehmen zu knüpfen und das deutsch-afrikanische Unternehmernetzwerk des BVMW bekanntzumachen.