Europa-Nordafrika-Konvention, 26. & 27. März 2020 in Toulouse

Die seit 2002 regelmäßig in Frankreich organisierte Konvention findet jedes Jahr statt, um die neue Richtung der dezentralisierten Zusammenarbeit für Unternehmen zu stärken.

Die Europa-Nordafrika-Konvention ist eine dynamische Plattform für den wirtschaftlichen Austausch, der sich auf aufstrebende Sektoren mit hohem Mehrwert konzentriert.
Die Konvention ermöglicht es den verschiedenen Teilnehmern, ihren Austausch in den Wochen nach der Veranstaltung zu initiieren und fortzusetzen, was ihnen helfen wird, Lösungen für die verschiedenen Herausforderungen in diesem Bereich zu finden.

Die Besonderheit dieser Konvention ist, dass Projekte seiner verschiedenen Teilnehmer das ganze Jahr betreut werden, um ihnen zu helfen, Partner zu treffen, Möglichkeiten zu erkennen, Projekte zu planen und Fähigkeiten auszubauen.

Der BVMW ist über die Mittelstandsallianz Afrika (MAA) und über den Europäischen Verband CEA-PME Partner dieser Veranstaltung und wird in Zusammenarbeit mit der GIZ im Rahmen der Sonderinitiative Bildung in Beschäftigung einen Workshop organisieren.

 

Das Programm, die Anmeldung und weitere Informationen zu den Teilnahmegebühren finden Sie HIER 


Ansprechpartnerin:
Bienvenue Angui
Geschäftsführerin der Mittelstandsallianz Afrika, BVMW
Tel.: +49 (0) 30 533206-551
Fax: +49 (0) 30 533206-954
bienvenue.angui@bvmw.de 

Heute schon wissen, was den Mittelstand morgen bewegt.


Jetzt Newsletter abonnieren!

Alle Newsletter
X
Coronavirus SARS-CoV-2 Covid19

Jetzt ist es Zeit, zusammen zu halten! Gemeinsam für einen starken Mittelstand!
Jetzt Mitglied beim BVMW werden.