Die Denkfabriken des Mittelstands

Um die Anliegen des Mittelstands erfolgreich vertreten zu können, ist Expertise entscheident. Wir stellen diesmal vor: die Kommission Steuern und Finanzen und den Expertenkreis Förderprogramme.

Steuern und Finanzen

Unsere Kommission Steuern und Finanzen zählt zu den erfolgreichsten Bundeskommissionen des BVMW. Ziel der Kommissionsarbeit ist es, die Interessen des deutschen Mittelstands in der Steuer- und Finanzpolitik nachhaltig und ausdrucksstark zu vertreten. Im Vordergrund stehen dabei Fragen der Steuervereinfachungen und -entlastungen sowie die Verbesserung der Finanzierungsmöglichkeiten für Gründer und gestandene Mittelständler. Ein zunehmender internationaler Wettbewerb und hohe Steueraufkommen beeinflussen den Erfolg der kleinen und mittleren Unternehmen. Ein Mittelständler muss in Deutschland pro Jahr durchschnittlich 218 Stunden für Steuerbürokratie aufwenden – das sind ganze 79 Stunden mehr als die Konkurrenz in Frankreich. Nicht nur ein unbürokratisches, schlankes Steuersystem, sondern auch ein stabiler Finanzsektor ist für das Wirtschaftswachstum in Deutschland unverzichtbar. Dafür setzt sich die Kommission Steuern und Finanzen tatkräftig ein. Durch die breitgefächerte Expertise von Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern, Geschäftsführern und Risiko-Managern ist die Kommission im politischen Berlin erfolgreich. Kommissionsmitglieder haben so die Möglichkeit, mit ihrem Fachwissen die Positionen des Mittelstands als Sachverständige im Deutschen Bundestag zu vertreten. Die Kommission hat sich erfolgreich für den Erhalt der 44-Euro-Freigrenze und die Erleichterung der steuerlichen Forschungsförderung eingesetzt.

Expertenkreis Förderprogramme

Der kürzlich gegründete Expertenkreis Förderprogramme, Subventionen und Liquidität ist das neueste Mitglied innerhalb der BVMW Kommissions- und Expertenkreisfamilie. Vor allem zwei übergeordnete und langfristig orientierte Ziele prägen die Arbeitsweise des Expertenkreises. Zum einen möchte der BVMW als wirtschaftspolitischer Verband dafür Sorge tragen, den Bekanntheitsgrad von Förderprogrammen innerhalb des deutschen Mittelstands zu vergrößern und gleichzeitig dadurch sicherstellen, dass vorhandene Fördermittel auch wirklich abgerufen werden. Gerade kleine und mittelständische Betriebe schrecken nach wie vor zurück, wenn sie sich durch den Förderdschungel kämpfen müssen. Zum anderen hat sich der Expertenkreis als zweites großes Ziel vorgenommen, Förderprogramme gemeinsam mit der Politik zu optimieren und bürokratische Hürden abzubauen. Hierfür haben wir sechs thematisch unterschiedliche Arbeitskreise gegründet, in denen die Förderprogramme analysiert und sukzessiv verbessert werden.

Gut zu wissen

Bei Fragen unserer Mitglieder rund um das Thema der finanziellen Förderung steht der Expertenkreis Förderprogramme den BVMWMitgliedern mit seiner Expertise zur Seite. Unsere Mitglieder sind eingeladen, teilzunehmen und ihre Expertise einzubringen.

Kontakt: Matthias Schenk: matthias.schenk@bvmw.de

Weitere Infos unter: www.bvmw.de/ueber-uns/gremien/kommissionen/

 

Katharina Golland

BVMW Referentin für Steuern und Finanzen

katharina.golland@bvmw.de

 

Matthias Schenk

BVMW Referent Public Affairs

matthias.schenk@bvmw.de

Heute schon wissen, was den Mittelstand morgen bewegt.


Jetzt Newsletter abonnieren!

Alle Newsletter