Philippinische Botschafterin zu Besuch in der Bundeszentrale

Präsident Ohoven empfing am 21. Oktober 2020 die philippinische Botschafterin, I.E. Maria Theresa Dizon-De Vega zu einem Austausch in der Bundeszentrale.

Präsident Ohoven empfing am 21. Oktober 2020 die philippinische Botschafterin Maria Theresa Dizon-De-Vega zu einem Austausch in der Bundeszentrale. Im Mittelpunkt des Gesprächs stand die aktuelle Wirtschaftslage, die bilateralen Beziehungen und die Marktchancen für den deutschen Mittelstand.

Die Philippinen bleiben eine der dynamischsten Volkswirtschaften in Asien und der Handelsumsatz mit Deutschland ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Aktuell stellt die Corona-Pandemie viele Unternehmen vor erhebliche Herausforderungen. Der Markt bietet für KMUs Geschäftspotentiale besonders im Bereich der Infrastrukturentwicklung, hier vor allem im Ausbau der landesweiten Verkehrs- und Logistik-Infrastruktur. Die Regierung plant weiter in die Digitalisierung der Wirtschaft sowie in die Umwelttechnologie zu investieren. 2019 importierte Deutschland Waren im Wert von knapp 4 Milliarden Euro aus den Philippinen und exportierte Produkte von knapp 2,5 Milliarden Euro in den ASEAN Staat.

Kontakt: Dorothea Mertes, Leitung Internationale Märkte, Email: dorothea.mertes@bvmw.de; Tel: 030-533206-186


Wirtschaftsdaten kompakt - GTAI

Covid-19: Allgemeine Situation und Konjunkturentwicklung - GTAI

Heute schon wissen, was den Mittelstand morgen bewegt.


Jetzt Newsletter abonnieren!

Alle Newsletter