BVMW fordert mehr Unterstützung für Kulturschaffende

In einem Schreiben an Staatsministerin Monika Grütters fordert der BVMW dazu auf, Kulturschaffende in der Krise stärker zu unterstützen.

Gitarre und Maske

Der Mittelstand fordert die Bundesregierung auf, Kulturschaffende in der Krise stärker zu unterstützen. „Für sehr viele der 1,8 Millionen Kunst- und Kreativschaffenden geht es derzeit um das wirtschaftliche Überleben“, heißt es in dem Schreiben des BVMW an Staatsministerin Monika Grütters. Konkret schlägt er vor, „dass die November- und Dezemberhilfen von betroffenen Betrieben schon bei einem Umsatzrückgang von 50 Prozent beantragt werden könnten“. Zudem sollte die einmalige Betriebskostenpauschaule der Überbrückungshilfe III für Solo-Selbstständige (Neustarthilfe) von 25 auf 50 Prozent des Vergleichsumsatzes angehoben werden.

Sie wollen auch zur starken Stimme des Mittelstands gehören? Dann klicken Sie hier.

Lesen Sie auch hier

 

Copyright:Ja'Crispy von istockphoto.com

Heute schon wissen, was den Mittelstand morgen bewegt.


Jetzt Newsletter abonnieren!

Alle Newsletter