Spitzen-Software made in Niederbayern

Herausforderungen von Unternehmen verstehen, komplexe Daten und Geschäftsprozesse einfach abbilden und außergewöhnliche Kundenbetreuung schaffen – damit beschäftigt sich ADITO bereits seit über 30 Jahren.

Foto: © ADITO

Die Geschichte des Unternehmens beginnt 1988 im niederbayerischen Geisenhausen: Als einer der deutschen Pioniere moderner Customer-Relationship-Management-Systeme (CRM) entwickelt Heinz Boesl eine Software, mit der seine Kunden Daten flexibel verwalten und verarbeiten können. Von Beginn an hat Heinz Boesl ein Ziel: Er will keine Standard-Software bieten, sondern individuell auf die Bedürfnisse der Kunden eingehen.

Zugriff für alle auf das System

Als Boesl mit der Entwicklung seiner Software in einem kleinen Zimmer in seinem eigenen Haus begann, kannte noch niemand CRM. Boesl wollte vor allem Reibungsverluste in Unternehmen reduzieren: Wenn ein Mitarbeiter zum Beispiel ein Unternehmen verlässt, sein Wissen und seine selbstgebastelten Excel-Listen mitnimmt, führt das unvermeidlich zu Chaos. Hier setzte Boesl an: Er wollte ein System schaffen, das alles zusammenhält und auf das alle zugreifen können. Mittlerweile setzt ein Team von 130 Mitarbeitern an vier Standorten seine Vision einer Plattform um, die es Unternehmen ermöglicht, ihre Prozesse und Daten einfach zu managen. Zusammenhalt wird unter den Mitarbeitern großgeschrieben: So wurde das Unternehmen dieses Jahr mit dem Best Workplace Award ausgezeichnet. Als mittelständischem Unternehmen ist ADITO die persönliche Nähe zum Kunden und eine partnerschaftliche Kommunikation auf Augenhöhe besonders wichtig. Zu den aktuell rund 800 Kunden zählen zum Beispiel Dachser SE, Sievert SE, uvex sports, der Ravensburger Verlag und die Carl Beutlhauser Baumaschinen GmbH. Die Unternehmen organisieren und steuern ihre täglichen Aufgaben und Prozesse zentral von einer Plattform aus. Besonders in den aktuellen Krisenzeiten hat sich diese Lösung bewährt. So können Mitarbeiter auch aus dem Homeoffice oder von unterwegs auf Geschäftsdaten zugreifen und ihrer Arbeit nachgehen. Um die persönliche Bindung zum Kunden auch in schwierigen Zeiten aufrecht zu erhalten, setzt das Unternehmen aktuell auf fachspezifische Webinare und Online-Events.

Erfahrung + Ideen = Zukunft

Was in den 1980er Jahren als Idee begann, ist bei den Kunden heute nicht mehr aus dem Unternehmen wegzudenken und wird stetig weiterentwickelt. Seit 2015 bringen Johannes Boesl und Tobias Mirwald – als Geschäftsführer der zweiten Generation – ihre Ideen in das Unternehmen ein. So beschäftigt sich man sich aktuell mit dem Einsatz zukunftsorientierter Technologien wie KI und automatisierter Marketingprozesse.

 

Dr. Ulrich Köppen
BVMW Pressesprecher Baden-Württemberg
ulrich.koeppen@bvmw.de

Visitenkarte

ADITO Software GmbH
Gründung: 1988
Firmensitz: Geisenhausen (Bayern)
Geschäftsführer: Heinz, Margot und Johannes Boesl, Tobias Mirwald
Mitarbeiter: 130
BVMW-Mitglied
www.adito-crm.de

Heute schon wissen, was den Mittelstand morgen bewegt.


Jetzt Newsletter abonnieren!

Alle Newsletter