Innovationen

Innovationen als Treiber einer Volkswirtschaft

Innovationen sind essentielle Treiber für Wachstum und Wohlstand einer Volkswirtschaft. Insbesondere der innovative Mittelstand war in der Vergangenheit ein tragendes Element des wirtschaftlichen Erfolges und gleichzeitig das internationale Aushängeschild der Bundesrepublik Deutschland. 

Die Innovationstätigkeit im Mittelstand ist jedoch in den vergangenen Jahren stark zurückgegangen. Nur 29 Prozent investierten 2015 noch in innovative Produkte und Prozesse. Zugleich ist der Anteil an der gesamtwirtschaftlichen Innovationsleistung rücklaufend, obwohl zahlreiche Untersuchungen nach wie vor die positive Wirkung auf die Leistung kleiner und mittelständischer Unternehmen bestätigen. 

Einfacher Zugang zu technologischem Fortschritt, innovationsfreundliche politische Rahmenbedingungen sowie transparente und unbörokratische Förderrichtlinien sind die Eckpfeiler, um die Innovationsbereitschaft bei Unternehmen zu erhöhen und damit die Gesellschaft voran zu bringen. Die gesellschaftliche Bedeutung von Innovation und Unternehmermut ist Grundlage des Dialogs zwischen Wirtschaft, Politik und Wissenschaft.
Entdecken Sie unsere Unterstützungsmöglichkeiten im Bereich der Innovationsförderung.