Rückblick: "Innovationsoffensive.Mittelstand und Gründer."

In Kooperation mit dem BVMW, der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und der AiF Forschung Technik Kommunikation fand, im Rahmen der "Industriewoche BW", das Event „Innovationsoffensive. Mittelstand und Gründer.“ mit rund 70 Teilnehmer statt....

Regionale Partner waren Appsphere AG, CyberForum e.V., DIZ | Digitales Innovationszentrum GmbH, Technologiefabrik Karlsruhe GmbH und PTV Group.

 

 

Bei sommerlichen Temperaturen starteten die Teilnehmer in die Workshops, die von Dr. Reinhard Ematinger, Michael Krause und Dieter Kerkhoff geleitet wurden. Mit den Themen „Digitale Geschäftmodelle“, „Innovationsförderung/Fördermaßnahmen, Antragsstellung und Administration“ und „Innovative Mitarbeiter finden und binden“ verbrachten die Workshopsteilnehmer einen inspirierenden Nachmittag.

Um 17:30 Uhr wurden die Gäste mit „Innovationen zum Anfassen“ zu der Abendveranstaltung im Schalander des Hoepfner Burghofes empfangen.

Dabei präsentierten Tilman Kraus, IRES Infrarot Energiesysteme GmbH, Dr. Alexander Lemken, ioxp GmbH, Frank Roth, AppSphere AG, und Nicolas Gerster, ESSERT GmbH, ihre Innovationen im Bereich "Digitales Geschäftsmodell", "Augmented Reality" und "Arbeitswelten der Zukunft".

Begrüßt wurden die Gäste von Josef Stumpf, der gemeinsam mit Gertrud Hilser den BVMW Kreisverband Nordbaden leitet, und von Jochen Merkle, Leiter des Regionalbüros der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und Geschäftsführer Reinhold-Maier-Stiftung. Dabei ging Jochen Merkle auf die gesellschaftliche Bedeutung von Innovationen ein.

Gennadi Schermann, Leitung Business Ecosystem Development CyberForum & Leitung Digitales Innovationszentrum, stellte das CyberForum e.V. und das DIZ | Digitales Innovationszentrum vor.

Dr. Rainer Nägele, Leiter der Geschäftsstelle des Technologiebeauftragten der Landesregierung Baden-Württemberg, eröffnete den Abend mit einem Vortrag zum Thema "Innovationstreiber Digitalisierung - Herausforderungen für Produktion und Arbeit" und erläuterte dabei auch die Rolle des Menschen in der digitalen Welt.

Frank Notz, Geschäftsführer der Festo Vertrieb GmbH & Co. KG , folgte mit einem Impulsvortrag über "Markt-Trends und Innovationsprozess - Wie die aktuellen Markt-Trends den Innovationsprozess verändern" und stellte somit die unternehmerische Sichtweise in den Vordergrund.

Dr. Alexander Lemken, Mitgründer der ioxp GmbH in Mannheim, bildete den Abschluss mit dem Thema "Wissenstransfer für die Industrie - Eine Forschungsausgründung". Der Jungunternehmer stellte das Start-up ioxp GmbH und seine bisherige Entwicklung vor.

Die anschließende Talkrunde beinhaltete eine anregenden Diskussion rund um das Thema Innovationen. Bei einem Buffet und Hoepfner Bier tauschten sich die Gäste aus und ließen den Tag ausklingen.