RB: Meeting Mittelstand: Unternehmenswachstum als Erfolgsfaktor

"Mut, Selbstbewusstsein und Vertrauen in die eigene Stärke" - Zu Gast bei der Pfitzenmeier Unternehmensgruppe

Schwetzingen, den 18. Mai 2017 – Am Abend des 18. Mais trafen sich über 70 Gäste im Fitnessstudio Pfitzenmeier Premium Plus Resort in Schwetzingen zu der ausgebuchten BVMW-Veranstaltung „Meeting Mittelstand: Unternehmenswachstum als Erfolgsfaktor“.

Gertrud Hilser, Leitung des BVMW-Kreisverbandes Nordbaden,eröffnete die Veranstaltung. Sie bedankte sich im Namen des Verbandes bei den Partnern dieser Event-ReiheSchweickert Netzwerktechnik GmbH, Wahler & Co. GmbH undHuman Fit Executive Research, von der das letzte Meeting Mittelstand 2017 im Oktober bei der BMW AG in Mannheim stattfinden wird, und begrüßte die Wolff & Müller Tief- und Straßenbau GmbH & Co. KG, repräsentiert durch den Niederlassungsleiter Mark Töllner, und Hauck Fliegengitter e.K., vertreten durch den Geschäftsführer Martin Hauck und seinen Sohn Marcel Hauck, als neue Mitglieder in dem Verband.

Werner Pfitzenmeier, Geschäftsführer der Pfitzenmeier Unternehmensgruppe, leitete den Abend mit einem Vortrag zur „Frühen Phase des Unternehmenswachstums“ ein. Hierbei betonte er, dass „Geld nicht das Wichtigste“ sei, sondern es vor allem, wie im Sport, auf „Mut, Selbstbewusstsein und Vertrauen in die eigene Stärke“ ankommt. Obwohl Pfitzenmeier gelernter Konditor war, kündigte er seinen Gesellenjob, um sein eigenes Fitnessstudio zu eröffnen, genauer gesagt: um „seine Vision zu verfolgen“. Der starke Mitgliederzufluss bewies die Richtigkeit seiner Entscheidung. Wichtig bei dem Unternehmenswachstum ist jedoch, so Pfitzenmeier, dass es ein Win-Win-Geschäft für alle Beteiligten ist. Unternehmen, die von der Pfitzenmeier Gruppe übernommen werden, erhalten dennoch die Chance weiterhin mitzuwirken. Beim Streben nach Erfolg ist also stets der Team-Gedanke präsent bei Werner Pfitzenmeier. Nur so gelinge der stetige Wachstum. Am 15. Juli eröffnet die Pfitzenmeier Gruppen ihr neues Premium Plus Resort in Karlsruhe und sind somit auch dort vertreten. 

Sein Cousin, Stephan Pfitzenmeier, Leiter Expansion und Business Networking Abteilung, folgte mit einem Vortrag über „Die Faktoren der aktuellen Wachstumsphase“. Die Unternehmensgruppe positioniert sich durch mehrere Marken ganz gezielt für unterschiedliche Zielgruppen, wie zum Beispiel Venice Beach Lady Fitness oder MediFit für die Altersgruppe 60+.Oft wird die Pfitzenmeier Gruppe in Bereichen aktiv, bevor diese zu allgemeinen Trends werden und sichert sich so das kontinuierliche Wachstum. Neuerdings werden sowohl Online-Workshops angeboten als auch ein Programm für die betriebliche Gesundheitsförderung.

Abschließend erläuterte Matthias Tholen, Experte für Organisationsentwicklung, in seinem Vortrag „Wachstum und Komplexität“ das neuartige Model VUCA (Volatility, Uncertainty, Complexity, Ambiguity – Volatilität, Ungewissheit, Komplexität, Ambivalenz). Mit diesem Modell wird ein Rahmen gegeben, Veränderungen einordnen zu können und sein Verhalten auf diese abzustimmen. Insbesondere Unternehmen agieren in einer hochkomplexen Welt, aber sind an sich nicht an diese Komplexität angepasst, laut Tholen. Die bisher übliche Linienorganisation sei zu ineffizient. Die Zukunft gehört der Kreisorganisation, so Tholen, welche von außen nach innen arbeitet. Der Markt führt somit das Unternehmen und nicht die Zentrale. So könne innerhalb von kurzer Zeit auf Veränderungen eingegangen werden.

Auf der Seeterrasse des Fitnessstudios wurden Snack und Getränke genossen und es kam zu einem spannenden Austausch in kleinen Gesprächsrunden vor einer großartigen Kulisse.