"Mittelstand Konkret" - mit Ralph Suikat und Dominik Tress

In dieser Folge "Mittelstand Konkret - Wie meistern Unternehmer/innen die Corona-Krise" sind unsere Interview-Gäste Ralph Suikat, BVMW-Mitglied und Investor, und Dominik Tress, Geschäftsführer der TRESS Lebensmittel GmbH & Co. KG.

Über diese Folge "Mittelstand Konkret - Wie meistern Unternehmer/innen die Corona-Krise" spannt sich der inhaltliche Themenbogen "unternehmerische Verantwortung und nachhaltiges Wirtschaften". Interviewgäste von Josef Stumpf, Leitung BVMW Wirtschaftsregion, sind zum einen das BVMW-Mitglied, der Karlsruher Unternehmer, Investor und business angel Ralph Suikat, Geschäftsführer der 4L Vison GmbH und Initiator der Fairantwortung gAG. Begleitet wird er vom Vertreter eines Start-ups aus seinem unternehmerischen Umfeld: Dominik Tress, Geschäftsführer der TRESS Lebensmittel GmbH & Co. KG auf der Schwäbischen Alb in Hayingen - besser bekannt als einer der vier TressBrüder.

Suikat gründete und führte über 20 Jahre das Softwareunternehmen STP, das er 2016 verkaufte. Als Gründer und Geschäftsfüher der 4L Vison GmbH, einer Impact Investmentgesellschaft, hat er sich nun zum Ziel gesetzt, das faire und gerechte Zusammenleben aller Menschen zu fördern: "Jedes unserer Projekt-Engagements soll einen Beitrag dazu leisten, ein fundamentales ökologisches, gesellschaftliches oder soziales Problem zu lösen." Den Begriff „Impact Investing“ versteht Suikat als "die Strategie, wirkungsvoll, messbar und nachweisbar in ökologische, gesellschaftliche oder soziale Projekte zu investieren und dabei zugleich eine attraktive und zumindest marktübliche Rendite zu erzielen". Die 4L Vison ist u.a. Gesellschafter der TechnologieRegion Karlsruhe GmbH. Suikat hat zudem 2013 die  gemeinnützige Unternehmerinitiative Fairantwortung gAG aus der Vision heraus ins Leben gerufen, um den Wandel der Gesellschaft hin zu einem nachhaltigen und klimaverträglichen Wirtschaftssystem zu unterstützen. In diesem Umfeld entstand auch das Corona-Unterstützungs-Portal #Durchblickmacher.

 

Dominik Tress stammt aus einer Unternehmerfamilie, die Bio-Vielfalt und Gastronomie in der fünften Generation lebt. Über die Jahre hat sich das Familienunternehmen vom klassischen Demeter-Bauernhof zu einem mittelständischen Bio-Unternehmen mit Bio-Gasthaus, Bio-Hotel und Biomanufaktur und über 50 Mitarbeiter weiterentwickelt. Darüber hinaus stellen die TressBrüder (früher Küchenbrüder) in der eigenen, nach dem höchsten Lebensmittelstandard zertifizierten Produktion frische Bio-Fertiggerichte für den schnellen Genuss im ökologischen Kartonbecher her und vertreiben diese über den Bio- und Lebensmitteleinzelhandel. Mit jährlich über 3 Mio. Suppen und Streetfood-Gerichte sind sie inzwischen im Segment „Frische Bio-Suppen“ Marktführer in Deutschland.

 

Mehr zu:

- 4L Vision GmbH

- Fairantwortung

- #DurchblickMacher

- "Neues Wirtschaftswunder"

 

- Tress Gastronomie

- Gebrüder Tress

- "Die Küchenbrüder"

Video