Claus Haberecht zum Verbandsbeauftragten berufen

Der BVMW Bundesvorstand hat Claus Haberecht, ehemaliger Dezernent im Landkreis Rastatt, zum BVMW Verbands-beauftragten berufen. Er verstärkt das Team Mittelbaden. Klicken Sie HIER, um mehr zu erfahren...

Der BVMW Nordbaden-Rhein-Neckar baut seine Aktivitäten in der Region Mittelbaden (Baden-Baden, Landkreis Rastatt und Ortenau) gezielt aus und verstärkt sich auch personell. 

Als neuer Verbandsbeauftragter konnte Claus Haberecht, ehemaliger Dezernent im Landratsamt Rastatt, gewonnen werden. Er war im Landratsamt u.a. für die Bereiche Strukturförderung, Tourismus, Straßen- und öffentlicher Personennahverkehr, Landwirtschaft, Energieagentur und damit für 203 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verantwortlich. Ebenso war Herr Haberecht auch Geburtshelfer und Geschäftsführer des Pamina-Rheinparks sowie Geschäftsführer der Interessengemeinschaft Wirtschaftsregion Mittelbaden. "Herr Haberecht ist ein herausragender Impulsgeber, Ideenlieferant und Netzwerker. Er verstärkt den BVMW in besonderer Weise, so dass der BVMW sich ergänzend zu überregionalen Leitthemen wie Innovation, Digitalisierung, Fachkräfte, Außenwirtschaft, Unternehmensführung sowie persönliche Vernetzung auch regional drängenden Fragen für den Mittelstand widmen kann wie Mobilität, grenzüberschreitender Dialog, Klimaschutz und Energieeffizienz.", so Josef Stumpf, Leitung BVMW Wirtschaftsregion.

Bereits seit Ende vergangenen Jahres engagiert sich Prof. Hans-Peter Mengele, ehemaliger Hauptgeschäftsführer der IHK Karlsruhe, für den BVMW in der Region, außerdem im Auftrag des Bundesvorstand des BVMW als Direktor des Bundeswirtschaftssenates für Baden-Württemberg und ist als U.S.A.-Experte in das Team der BVMW-Außenwirtschaft eingebunden. 
Zum Team der Verbandsbeauftragten in der Region Mittelbaden zählt auch Bert Overlack, sein Jahren aktives Mitglied im BVMW-Wirtschaftssenat. 
Der Vortragsredner und Buchautor ist Experte für Strategieentwicklung und Veränderungsphasen in Unternehmen sowie Nachfolgelösungen. Als ehemaliger Inhaber eines Produktionsunternehmens kennt er alle Themen des Mittelstandes.  
 
Am 29. Juli 2020 findet von 16.00-17.30 die Veranstaltung "Unternehmer im Dialog - Region Mittelbaden" statt. Die digitale Eventreihe verbindet in besondere Weise Bedürfnisse von Unternehmer/innen nach aktuellen Impulsen, Best-Practice-Beispielen aus der Region und der Möglichkeit zu vertiefendem Austausch sowie Ausbau der persönlichen Netzwerke.

Impulsgeber sind die BVMW Mitglieder 

- Kurt Beckers, Vorstandsvorsitzender lohn.ag
- Bernd Wagner, Geschäftsführer USM U. Schärer Söhne GmbH
- Alexander Buchmann als Referent für Wilhelm Eble,
  Geschäftsführer BENEFIT Unternehmensentwicklung GmbH.

Teilnahme ist für BVMW-Mitglieder kostenfrei. Anmeldung erforderlich.

Mehr zu: Unternehmer im Dialog - Region Mittelbaden